Durian ist ein immergrüner, tropischer Baum, der in Südostasien beheimatet ist. Die charakteristische Frucht hat eine stachelige äußere Hülle und riecht nach faulen Eiern. Die Früchte, die Rinde, die Wurzeln und die Blätter werden zur Herstellung von Medikamenten verwendet.

Die Menschen verwenden Durian bei Fieber, Bluthochdruck, Lebererkrankungen und vielen anderen Beschwerden, aber es gibt keine guten klinischen Beweise für diese Anwendungen. [2]

Geschichte

Man nimmt an, dass die Durian aus dem Gebiet von Borneo und Sumatra stammt. Sie wuchs wild entlang der malaiischen Halbinsel und wurde typischerweise in einem breiten Gebiet von Indien bis Neuguinea angebaut.

400 Jahre zuvor wurde sie im heutigen Myanmar gehandelt und vor allem in Thailand und Südvietnam aktiv angebaut.

Der früheste bekannte europäische Hinweis auf die Durian ist der Bericht von Niccolò da Conti, der im 15. Jahrhundert nach Südostasien reiste. Der portugiesische Arzt Garcia de Orta beschrieb die Durian ebenfalls in einem Artikel, den er 1563 veröffentlichte.

Im Jahr 1741 veröffentlichte der deutsche Botaniker Georg Eberhard Rumphius ein Buch, das über ein Jahrhundert lang eine umfassende und präzise Beschreibung der Durians lieferte.

In den frühen Stadien der taxonomischen Untersuchung gab es einige Verwechslungen zwischen Durian und Soursop, da beide Arten zähe, grüne Früchte hatten. Faszinierend ist auch, dass der malaiische Name für die Soursop Durian Belanda lautet, was soviel wie holländische Durian bedeutet.

Im 18. Jahrhundert war Johann Anton Weinmann der Ansicht, dass die Durian von den Castaneae abstammt, da ihre Früchte der Rosskastanie ähnelten.

Die Durian wurde auch in Amerika angepflanzt, allerdings nur in botanischen Gärten. Die allerersten Setzlinge wurden 1884 vom königlichen botanischen Garten in Kew an Auguste Saint-Arroman auf Dominica gesandt.

In Südostasien wird die Durian seit Jahrhunderten in den Städten angebaut, wahrscheinlich seit dem späten 18. Jahrhundert, und seit Mitte des 20. Jahrhunderts auch kommerziell.

In Meine tropische Insel erzählt der australische Autor und Naturforscher Edmund James Banfield, wie ihm Anfang des 20. Jahrhunderts ein Freund aus Singapur einen Durian-Samen schickte, den er auf seiner tropischen Insel vor der Nordküste von Queensland anpflanzte und pflegte.

Seit den frühen 1990er Jahren ist der inländische und weltweite Bedarf an Durian in der Region der Vereinigung südostasiatischer Länder (asean) erheblich gestiegen, was zum Teil auf den zunehmenden Reichtum Asiens zurückzuführen ist. [3]

Beschreibung

Der Durianbaum, der in tropischen Wäldern eine Höhe von 27-40 m (90 bis 130 ft) erreicht, ist typischerweise aufrecht mit einem kurzen, geraden, rauen, sich schälenden Stamm von bis zu 1,2 m (4 ft) Größe und einer unregelmäßigen, dichten oder offenen Krone aus rauen Ästen und dünnen Zweigen, die in jungen Jahren mit kupferfarbenen oder grauen Schuppen bedeckt sind. Die immergrünen, wechselständigen Blätter sind länglich-lanzettlich oder elliptisch-obovat, an der Basis abgerundet und an der Spitze spitz zulaufend; lederartig, dunkelgrün und oberseits glänzend, silbrig oder blassgelb und auf der Unterseite größtenteils mit grauen oder rötlich-braunen, behaarten Schuppen bedeckt; 6,25-25 cm lang, 2,5-9 cm breit und 1 bis 3,5 cm breit. Die übelriechenden, weißlichen bis goldbraunen, 3-blättrigen, 5-7,5 cm großen Blüten mit 5-lappigem, glockenförmigem Kelch werden in hängenden Büscheln von 3 bis 30 Stück direkt von den alten, dicken Ästen oder dem Stamm getragen.

Die Früchte sind eiförmig oder eiförmig-lang bis fast rund, 15-30 cm lang und 12-15 cm breit und wiegen etwa 8 kg (18 Pfund). Die gelbe oder gelblich-grüne Haut ist dick, zäh, halb verholzt und größtenteils mit kräftigen, stark zugespitzten Wirbelsäulen besetzt, die an der Basis 3- bis 7-seitig sind. Die Handhabung ohne Handschuhe kann unangenehm sein. Im Inneren befinden sich 5 Kammern, die aus dem cremeweißen, gelblichen, rosafarbenen oder orangefarbenen Fruchtfleisch und 1 bis 7 kastanienähnlichen Samen bestehen, die 2-6 cm lang sind und eine glänzende, rotbraune Samenschale haben. Bei den besten Früchten ist die Mehrzahl der Samen abortiv. Es gibt einige geruchsfreie Sorten, aber das Fruchtfleisch der gewöhnlichen Durian hat einen wirksamen Geruch, der den Pflanzenforscher Otis W. Barrett an integrierten Käse, verfaulte Zwiebeln und Terpentin erinnerte, oder «Knoblauch, Limburger-Käse und irgendeine würzige Art von Harz», wobei er jedoch feststellte, dass nach dem Verzehr von ein wenig Fruchtfleisch «der Geruch kaum wahrgenommen wird. «Die Beschaffenheit des Fruchtfleisches ist komplexer – in den Worten von Alfred Russel Wallace (der viel zitiert wird) ist es «ein reichhaltiger Pudding, der stark mit Mandeln gewürzt ist … Allerdings gibt es immer wieder Anflüge von Aromen, die an Frischkäse, Zwiebelsoße, Sherrywein und andere unpassende Speisen erinnern. Dann gibt es eine reichliche klebrige Weichheit im Fruchtfleisch, die absolut nichts anderes besitzt, die aber zu seiner Zartheit beiträgt. Es ist weder sauer, noch süß, noch saftig, doch fehlt ihm keine dieser Eigenschaften, denn es ist in sich selbst am besten. Er ruft keine Übelkeit oder andere schlechte Auswirkungen hervor, und je mehr man davon isst, desto weniger ist man geneigt aufzuhören.». Barrett beschrieb den Geschmack als «dreifach wirkend, zunächst ein starker aromatischer Geschmack, gefolgt von einem würzigen süßen Aroma, dann ein ungewöhnlicher harziger oder balsamartiger Geschmack von herrlichem, aber unerbittlichem Genuss». ein amerikanischer Chemiker, der bei den u.s. Kautschukplantagen in Sumatra arbeitete, war zunächst nicht gewillt, Durian zu essen, wurde schließlich ermutigt und war schließlich begeistert. Er bezeichnete sie als «definitiv köstlich», so etwas wie «eine Mischung aus Eiscreme, Zwiebeln, Gewürzen und Bananen, alles zusammen gemischt».

Einige Früchte teilen sich in 5 Abschnitte, andere teilen sich nicht, fallen aber alle zu Boden, wenn sie ausgewachsen sind. [4]

Taxonomie

Durio sensu lato hat 30 anerkannte Arten. Durio sensu stricto besteht aus 24 dieser Arten. Die 6 zusätzlichen Arten, die in Durio s.l. enthalten sind, werden heute von einigen als eigene Gattung Boschia betrachtet. Durio s.s. und boschia haben gleichwertige vegetative Merkmale und zahlreiche gemeinsame Blütenmerkmale. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden ist, dass sich die Staubbeutel bei boschia durch apikale Poren und bei durio s.s. durch Längsschlitze öffnen. Diese 2 Gattungen bilden eine Klade, die miteinander verwandt ist.

Gattung im Stamm der Durioneae, Cullenia. Diese 3 Gattungen bilden zusammen eine Gruppe, die sich durch stark modifizierte (mono- und polythekate, im Gegensatz zu bithekate) Antheren auszeichnet.

Die Gattung Durio wird von einigen Taxonomen in die Familie der Bombacaceae gestellt, von anderen in eine breit definierte Malvaceae, die aus den Bombacaceae besteht, und von wieder anderen in eine kleinere Familie von lediglich sieben Gattungen, die Durionaceae.

Durio wird typischerweise zu den Bombacaceae gezählt, weil es monothecate Antheren hat, statt der bithecate Antheren, die für die übrigen Malven (und Angiospermen im Allgemeinen) typisch sind. Die ersten Forschungsstudien, die die Malvenphylogenie anhand molekularer Daten analysierten, entdeckten jedoch, dass der Stamm Durioneae in die Unterfamilie Helicteroideae einer erweiterten Malvaceae eingeordnet werden muss. Die Autoren dieser Forschungsstudien stellen die Hypothese auf, dass sich die monothekären Antheren höchstwahrscheinlich konvergent in Durioneae und in der Malvatheca-Klade (bestehend aus den Malvaceae s.l. Unterfamilien Malvoideae und Bombacoideae) entwickelt haben.

Eine vorläufige Genomanalyse der Durian zeigt, dass sie etwa 46.000 kodierende und nicht kodierende Gene besitzt, von denen eine Klasse namens Methionin-Gamma-Lyasen – die den Geruch von schwefelorganischen Verbindungen kontrollieren – hauptsächlich für den charakteristischen Durian-Geruch verantwortlich sein könnte. Genomanalysen haben ebenfalls ergeben, dass der nächste pflanzliche Verwandte der Durianpflanze die Baumwolle ist. [4]

Pharmakologie

Durio zibethnus ist hauptsächlich in Südostasien verbreitet. Die traditionelle chinesische Medizin geht davon aus, dass Durianschalen die Hitze beseitigen und das Feuer löschen, das Yin nähren und die Trockenheit befeuchten. Daher wird sie in der chinesischen Volksmedizin typischerweise als pharmazeutisches Nahrungsmittel verwendet, um Krankheiten zu behandeln. Gegenwärtig bestehen die chemischen Bestandteile, die aus der Durianschale gewonnen werden, aus Phenolsäuren, Phenolglykosiden, Flavonoiden, Cumarinen, Triterpenen, basischen Glykosiden und anderen Substanzen. Moderne medizinische Forschungsstudien zeigen, dass die Durianschale viele pharmakologische Aktivitäten hat, wie z.B. antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften und die Regulierung des Glukose- und Lipidstoffwechsels. Die chemische Struktur und die medizinischen Wirkungen der Durianschalen werden zusammengefasst, um Hinweise für die weitere Erforschung und Anwendung der Durianschalen zu geben. [5]

Bereiche

Bei den Sämlingen gibt es viele Variationen. In Thailand gibt es über 300 sogenannte Durian-Sorten. Nur ein paar davon werden noch industriell angebaut. In Malaysia gibt es 100 Sorten, die nach Größe und Qualität sortiert sind. Auf der malaysischen Halbinsel gibt es 44 Klone mit geringen Unterschieden in Bezug auf Zeitpunkt und Grad der Blüte, Blüten- und Fruchtmorphologie, Produktivität und essbare Qualität. [6]

Zu den gesündesten Früchten gehörend

Durian ist im Vergleich zu den meisten anderen Früchten sehr nährstoffreich.

Eine Tasse (243 Gramm) Fruchtfleisch liefert:.

  • Kalorien: 357
  • Fett: 13 Gramm
  • Kohlenhydrate: 66 Gramm
  • Ballaststoffe: 9 Gramm
  • Eiweiß: 4 Gramm
  • Vitamin C: 80% des täglichen Wertes (dv)
  • Thiamin: 61% des Tagesbedarfs
  • Mangan: 39% des Tagesbedarfs
  • Vitamin b6: 38% des dv
  • Kalium: 30% des Vitamingehalts
  • Riboflavin: 29% des Tagesbedarfs
  • Kupfer: 25% des dv
  • Folat: 22% des dv
  • Magnesium: 18% des dv
  • Niacin: 13% des Gesamtgewichtes

Dieses Nährstoffprofil macht Durian zu einer der gesündesten Früchte weltweit.

Sie ist auch reich an gesunden Pflanzenstoffen, bestehend aus Anthocyanen, Carotinoiden, Polyphenolen und Flavonoiden. Viele von ihnen wirken als Antioxidantien.

Zusammenfassung

Durian ist eine wirklich gesunde Frucht, die reich an Ballaststoffen, B-Vitaminen, Vitamin C und verschiedenen gesunden Pflanzenstoffen ist. [7]

Nutzen der Durianfrucht für die Gesundheit

Verbesserung der Verdauungsgesundheit

Die Ballaststoffe in der Durianfrucht helfen, den Stuhlgang zu erleichtern. Dies wiederum beugt Unregelmäßigkeiten vor und verbessert die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts. Das in der Frucht enthaltene Thiamin kann das Hungergefühl und das allgemeine Wohlbefinden bei älteren Menschen verbessern. Die in der Durianfrucht enthaltenen Ballaststoffe regen ebenfalls die Peristaltik an und erleichtern so die Verdauungsvorgänge im Darm. Sie helfen auch bei der Behandlung von Problemen wie Blähungen, übermäßiger Flatulenz und Sodbrennen.

Vorbeugung von Herzkrankheiten

Der Organoschwefel in Durians könnte die Entzündungsenzyme regulieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen minimieren. Verschiedene Studien haben herausgefunden, dass der Verzehr von Früchten, die reich an löslichen Ballaststoffen sind, dazu beitragen kann, die Werte des Low-Density-Lipoprotein-Cholesterins (ldl-c) zu senken und die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Die Durian-Frucht ist ein herzfreundliches Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Ballaststoffen.

Erhält den Blutzuckerspiegel aufrecht

Das in der Durianfrucht enthaltene Mangan kann bei der Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels helfen. Der Verzehr von Durian verbessert auch die Insulinreaktion bei Patienten mit Diabetes. Die Antioxidantien in der Durianfrucht tragen auch dazu bei, die oxidative Spannung zu verringern, die sonst die Anzeichen von Diabetes verstärken kann. Durian ist eine großartige Frucht, da sie ein gesundes Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index (gi) ist. Daher verursacht die Frucht keine Blutzuckerspiegelspitzen.

Reguliert den Blutdruck

Durian ist eine gute Quelle für Kalium. Untersuchungen zeigen, dass eine erhöhte Kaliumzufuhr den Blutdruck senken kann. Das in der Frucht enthaltene Kalium wirkt außerdem gefäßerweiternd. Es kann dazu beitragen, das Gleichgewicht zwischen Flüssigkeit und Salz in den Körperzellen aufrechtzuerhalten. Der Mineralstoff kann dazu beitragen, die Spannung in den Kapillaren zu verringern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Schlaganfällen zu senken.

Hilft bei der Gewichtszunahme

Der regelmäßige und maßvolle Verzehr von Durianfrüchten ist sehr vorteilhaft für Menschen, die ein paar zusätzliche Pfunde zulegen möchten, ohne falsche Kalorien in ihren Ernährungsplan aufzunehmen. Dieser Vorteil der Durianfrucht ist vor allem auf den hohen Kaloriengehalt zurückzuführen, den sie enthält. Der Verzehr von 100 Gramm Durianfrüchten liefert etwa 147 Kalorien an Energie. Sie ist auch eine großartige Quelle für Kohlenhydrate, die dem Körper die nötige Energie für unsere täglichen Aktivitäten liefern. Sie ist reich an gesunden Fetten, die unsere Gesundheit unterstützen und auch bei der Gewichtszunahme helfen.

Stärkt die Abwehrkräfte und den Stoffwechsel

Unser Immunsystem ist der Abwehrmechanismus unseres Körpers, der eine entscheidende Funktion bei der Erhaltung unserer Gesundheit spielt. Es ist der Abwehrmechanismus unseres Körpers, der krankheitsverursachende Mikroorganismen wie Keime, Viren, Pilze usw. abwehrt. daran hindert, in unseren Körper einzudringen und uns krank zu machen. Es ist wichtig, das Immunsystem zu stärken, und die Durianfrucht kann dabei helfen, genau das zu tun. Der regelmäßige und maßvolle Verzehr von Durianfrüchten ist äußerst nützlich, um das Immunsystem unseres Körpers zu stärken. Dieser Vorteil der Durianfrucht ist vor allem auf das enthaltene Vitamin C zurückzuführen.

Reduziert die Krebsgefahr

Der Durianfrucht werden antioxidative Eigenschaften nachgesagt, die dazu beitragen können, das Krebsrisiko zu verringern. Die Frucht enthält Polyphenole, die das Krebswachstum hemmen und sogar Krebszellen abtöten. Es wird angenommen, dass freie Radikale gesunde Zellen zerstören und die Ausbreitung von Krebs auslösen. Da die Antioxidantien der Durianfrucht freie Radikale bekämpfen, könnten sie auch dazu beitragen, das Krebsrisiko zu senken.

Stärkt Knochen und Gelenke

Durian-Früchte sind reich an Kalzium, Kalium und Magnesium. Diese Mineralien tragen zur Gesundheit der Knochen bei, indem sie die Knochendichte erhöhen, die Beweglichkeit der Gelenke verbessern und die Zugfestigkeit der Kollagenfasern erhöhen. Der routinemäßige Verzehr von Durianfrüchten in angemessenen Mengen mit der Nahrung fördert die Knochenmineraldichte bei Männern und Frauen.

Hilft gegen Anämie

Durian ist eine reiche Quelle für Eisen und Folsäure. Forschungsstudien bringen Eisen- und Folsäuremangel mit Anämie in Verbindung. Folsäure, wenn sie nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, kann die Anzahl der produzierten roten Blutkörperchen verringern. Dies wiederum kann eine Anämie auslösen. Andere Mineralien in der Durianfrucht regen ebenfalls die Produktion roter Blutkörperchen im Körper an und unterstützen so den Transport von Nährstoffen und Flüssigkeiten zu allen Organen im Körper.

Hilft bei Schlaflosigkeit

Der Verzehr von Durianfrüchten kann bei Schlafstörungen helfen. Dieser Vorteil der Durianfrucht ist auf das in ihr enthaltene Tryptophan zurückzuführen. Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure, die in unserem Gehirn in Serotonin umgewandelt wird und ein Gefühl der Entspannung und Freude hervorruft. Sie trägt auch zur Freisetzung von Melatonin in unserem Blutkreislauf bei. Melatonin ist ein Hormon, das uns müde und schläfrig macht und somit bei der Heilung von Schlaflosigkeit hilft. Darüber hinaus spielen auch andere Substanzen wie der Vitamin B-Komplex, Kalzium und Eisen etc. ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung eines erholsamen Schlafs.

Natürliches Aphrodisiakum

Durians sind ein Aphrodisiakum, das die sexuelle Gesundheit verbessert. Sie steigert den Sexualtrieb und verjüngt das Sexualleben. Dieser Nutzen der Durian ist im Allgemeinen auf die in ihr enthaltenen Nährstoffe wie Vitamin B6 und Kalium zurückzuführen. Kalium ist ein natürlicher Vasodilatator, der die Blutgefäße entspannt und die Durchblutung fördert. Es hilft auch bei Impotenz. Vitamin b6 spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Förderung des Blutflusses und fördert somit die sexuelle Gesundheit.

Anti-Depressiva

Der regelmäßige und maßvolle Verzehr von Durianfrüchten ist sehr hilfreich bei der Bekämpfung von Angstzuständen. Dieser Vorteil der Durianfrucht ist im Allgemeinen auf das darin enthaltene Vitamin b6 zurückzuführen. Vitamin b6 ist ein wichtiger Nährstoff, der die Produktion von Serotonin in unserem Körper erhöht. Serotonin ist ein Neurotransmitter, der von den afferenten Neuronen produziert wird und vor allem im Verdauungssystem sowie in den Blutplättchen und im gesamten zentralen Nervensystem zu finden ist. Es erfüllt zahlreiche Funktionen, wie z.B. die Verringerung von Depressionen, die Verringerung von Angstzuständen, die Verbesserung der Stimmung und die Förderung von Gedächtnis und Konzentration. [8]

Durianische Vorteile für die Haut

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Vorteile von Durian für die Haut.

Minderung von Anzeichen vorzeitiger Hautalterung

Das reichhaltige Nährstoffprofil der Durianfrucht trägt dazu bei, unsere Haut gesund zu erhalten.

Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin A und andere geeignete Verbindungen in der Durian schützen die Hautzellen vor Schäden durch freie Radikale und verringern feine Linien, Falten, Altersflecken, dunkle Stellen, Hautunreinheiten und andere Anzeichen vorzeitiger Hautalterung.

Vitamin C steigert die Kollagenproduktion.

Kollagen ist eine Aminosäure, die die Flexibilität der Haut erhält und schlaffe Haut und Falten verhindert.

Zink, Vitamin E und andere Nährstoffe in Durian tragen ebenfalls dazu bei, die Haut gesund zu erhalten.

Behandelt Hautverfärbungen

Die in der Durian enthaltenen Antioxidantien schützen unsere Haut vor Schäden durch freie Radikale und verleihen ihr ein natürliches Strahlen.

Sie kurbeln die Kollagenproduktion an, erhalten die Elastizität der Haut und machen sie geschmeidig.

Mineralien und Vitamine in der Durianfrucht versorgen die Haut mit Nährstoffen und verbessern den Teint.

Minimieren Sie Hautprobleme

Durian verringert die Gefahr von Hautproblemen wie Akne und Pickeln.

Akne ist eine häufige Hauterkrankung, die in der Regel durch die Verstopfung der Hautporen durch Schadstoffe, Toxine und andere Verunreinigungen entsteht.

Die reinigenden Verbindungen wie Vitamin C und Ballaststoffe in Durian beseitigen Giftstoffe, Toxine und andere Verunreinigungen aus unserem System.

Wenn weniger Giftstoffe vorhanden sind, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich in den Hautporen ansammeln und die Gefahr von Hautproblemen wie Akne und Pickeln verringern.

Ballaststoffe kontrollieren die Sekretion von überschüssigem Öl aus den Talgdrüsen der Haut und verhindern die Verschlimmerung von Akne.

Schutz vor schädlicher UV-Strahlung der Sonne

Längerer direkter Kontakt mit den schädlichen UV-Strahlen der Sonne kann unsere Haut schädigen und zu Falten, harter Haut, Leberflecken und anderen Anzeichen vorzeitiger Hautalterung führen.

UV-Strahlen können unsere Haut schädigen und die Gefahr von Infektionen und Krebs erhöhen.

Die in der Durian enthaltenen Antioxidantien schützen unsere Haut vor oxidativen Spannungen, die durch die UV-Strahlung der Sonne verursacht werden, und minimieren die Gefahr von Infektionen und Krebserkrankungen.

Hält unsere Haut hydratisiert

Durian enthalten etwa 65 Prozent Wasser und helfen dabei, hydratisiert zu bleiben.

Wasser ist wichtig für die Gesundheit unserer Haut, denn Wasser verjüngt unsere Haut, hält sie hydratisiert und macht sie weich und geschmeidig.

Es verhindert, dass die Haut trocken und stumpf wird.

Außerdem sind Durianfrüchte reich an Mineralien und Vitaminen, die unsere Haut nähren und ihr weitere Vorteile verschaffen.

Erhält die Gesundheit der Haut

Durian bewahrt die Gesundheit unserer Haut aufgrund des Reichtums an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Ballaststoffen usw.

Antioxidantien schützen unsere Haut vor extremen Schäden durch freie Radikale und halten Anzeichen vorzeitiger Hautalterung wie Falten, Altersflecken usw. in Schach.

Die in der Durian enthaltenen Ballaststoffe verhindern, dass unsere Hautporen durch Toxine und Schadstoffe verstopft werden, und verringern die Gefahr von Hautproblemen wie Akne und Pickeln.

Durian unterstreicht die natürliche Ausstrahlung der Haut und macht unsere Haut weich, geschmeidig und strahlend.

Sie hilft bei der Beseitigung abgestorbener Hautzellen und regt die Entwicklung neuer Hautzellen an.

Andere Nährstoffe wie B-Vitamine und Zink spielen eine entscheidende Rolle bei der Gesunderhaltung der Haut.

Durianische Vorteile für das Haar

Einige wichtige Vorteile von Durian für die Haare sind wie folgt.

Förderung der Haarentwicklung

Durian wirkt sich positiv auf unser Haar und unsere Kopfhaut aus und regt das Wachstum von neuem Haar an.

Anti-Oxidantien wie Vitamin C, Vitamin E und andere geeignete Substanzen in der Durian schützen unser Haar und unsere Kopfhaut vor zusätzlichen extremen Schäden.

Dadurch werden vorzeitiges Ergrauen der Haare, Haarausfall, Spliss und Haartrockenheit verringert.

Mineralien und Vitamine in der Durian liefern unserem Haar Nährstoffe und verbessern es.

Zink und B-Vitamine in der Durianfrucht fördern das Wachstum von neuem Haar.

Reduziert Haarausfall

Durian machen unser Haar stärker und verringern die Gefahr von Haarausfall.

Die Vitamine und Mineralien in der Durian nähren unsere Haarfollikel und machen sie stark und glänzend.

Antioxidantien schützen das Haar vor den schädlichen Auswirkungen der oxidativen Spannung.

Wenn unser Haar stark ist, sinkt die Gefahr von Haarproblemen wie Haarausfall und Haartrockenheit um ein Vielfaches.

Eisen, Zink und B-Vitamine in Durian spielen eine entscheidende Rolle bei der Verringerung der Gefahr von Haarausfall.

Machen Sie unser Haar stark und glänzend

Die in der Durian enthaltenen Mineralien und Vitamine versorgen unser Haar mit Nährstoffen und verstärken es.

Antioxidantien wie Vitamin C und andere relevante Substanzen schützen das Haar und die Kopfhaut vor extremen Schäden durch freie Radikale und vermindern die Anzeichen von frühzeitigem Ergrauen der Haare.

Durian machen unser Haar stark und glänzend und verringern die Gefahr von Haarproblemen.

Hilft bei Kopfhaut-Akne

Akne ist ein häufiges Hautproblem, das Millionen von Menschen betrifft und hauptsächlich durch die Ansammlung von Giftstoffen, Toxinen und anderen Verunreinigungen in den Hautporen verursacht wird.

Sie kann auch auf der Kopfhaut auftreten und wird dann Kopfhautakne genannt.

Durian hilft bei der Behandlung von Hautproblemen wie Akne und Kopfhautakne, da es entgiftende Verbindungen wie Ballaststoffe und Vitamin C enthält.

Diese Stoffe eliminieren giftige Substanzen, Schadstoffe und andere Verunreinigungen aus unserem System.

Wenn weniger Giftstoffe vorhanden sind, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich in den Hautporen ansammeln und das Risiko von Hautproblemen wie Akne und Kopfhautakne verringern.

Ballaststoffe steuern die Sekretion von überschüssigem Öl aus den Hautporen und verhindern, dass sich die Kopfhautakne verschlimmert.

Minimierung der Schuppengefahr

Durian verbessert die Gesundheit unserer Kopfhaut und minimiert die Gefahr von Kopfhautproblemen wie Schuppen.

Sie versorgt unser Haar und unsere Kopfhaut mit Nährstoffen und hält sie gesund.

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Durian schützen die Kopfhaut vor Pilzinfektionen und verringern die Gefahr von Kopfhautproblemen.

Durian verringert die Trockenheit der Kopfhaut, eine typische Ursache für Schuppen. [9]

Durianisches Eiscreme-Dessert

Bestandteile

  • 4 bis 6 Sektoren frische, gefrorene oder eingemachte Durian, mehr nach Bedarf
  • 2 große Eigelb
  • 1 Teelöffel reines Vanilleextrakt
  • 3 Esslöffel Kristallzucker, oder nach Geschmack
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 1 Tasse helle Sahne

Schritte zur Herstellung

  1. Sammeln Sie die Wirkstoffe.
  2. Entkernen Sie die Durian und geben Sie das Fruchtfleisch in einen elektrischen Mixer. Mixen Sie das Fruchtfleisch auf niedriger bis mittlerer Stufe zu einer Paste.
  3. Pressen Sie die Paste durch ein feines Sieb. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt 4 Unzen Durianpaste haben. (falls nicht, verwenden Sie mehr Durian.) Kühlen Sie die Durianpaste bis zur Verwendung.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel verquirlen Sie die Eigelbe mit der Vanilleessenz und dem Zucker.
  5. Bringen Sie die Milch und die Sahne bei mittlerer Hitze fast zum Kochen und reduzieren Sie danach die Hitze auf niedrig. Gießen Sie die Eimischung unter ständigem Rühren hinein, damit sie eindickt. Achten Sie darauf, dass die Mischung nicht kocht, sonst gerinnt die Milch. (Wenn Sie sehen, dass sich am Pfannenrand Blasen bilden, nehmen Sie die Pfanne vom Herd).
  6. Wenn die Konsistenz dickflüssig ist, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie den Pudding abkühlen. Stellen Sie den Pudding für 30 bis 45 Minuten in den Gefrierschrank, bis er gerade anfängt, fest zu werden.
  7. Rühren Sie langsam die Durianpaste ein, 1 Esslöffel nach dem anderen, bis sie vollständig eingearbeitet ist.
  8. Fahren Sie entweder mit dem Gefrieren fort und rühren Sie dabei mehrmals um, oder stellen Sie das Eis in einer Eismaschine fertig. [10]

Nebenwirkungen des übermäßigen Verzehrs von Durianfrüchten

Übermäßiger Verzehr von Ballaststoffen ist schlecht für den Magen

Ein regelmäßiger und mäßiger Verzehr von Durianfrüchten ist äußerst nützlich für unseren Magen und fördert die Gesundheit unserer Verdauung. Dieser Nutzen der Durianfrucht ist hauptsächlich auf die in ihr enthaltenen Ballaststoffe zurückzuführen. Die in der Durianfrucht enthaltenen Ballaststoffe wirken wie ein natürliches Abführmittel, was bedeutet, dass sie unseren Stuhlgang verbessern und für eine reibungslose Ausscheidung sorgen.

Dadurch wird Verstopfung gelindert und auch andere Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen, Reizdarmsyndrom, Blähungen und Völlegefühl werden gelindert. Obwohl Ballaststoffe unserem Magen gut tun, sollten Sie auf Nummer sicher gehen und die Frucht nur in Maßen verzehren.

Viele Antioxidantien sind schlecht

Durian ist eine hervorragende Quelle für viele Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin A und andere antioxidative Substanzen wie Phytonährstoffe, Polyphenole und Flavonoide usw.

Diese Antioxidantien und die dazugehörigen Verbindungen, die in der Durian enthalten sind, bekämpfen die freien Radikale in unserem Körper, unterstützen sie und verhindern, dass sie oxidative Schäden an unseren Zellen und Geweben verursachen. Dadurch wird das Risiko für verschiedene Krebsarten verringert.

Steigert die Gefahr von Hypoglykämie

Der regelmäßige und maßvolle Verzehr von Durianfrüchten ist sehr hilfreich für Menschen mit Diabetes und für diejenigen, bei denen das Risiko besteht, an Diabetes zu erkranken. Dieser Vorteil der Durianfrucht ist im Allgemeinen auf ihren niedrigen glykämischen Index zurückzuführen. Der glykämische Index ist eine Skala von 0 bis 100, die angibt, wie schnell ein bestimmtes Nahrungsmittel Zucker in den Blutkreislauf abgibt.

Der niedrige glykämische Index der Durian-Frucht bedeutet, dass der Zucker nur langsam in den Blutkreislauf freigesetzt wird, so dass ein unerwarteter Anstieg des Blutzuckerspiegels verhindert wird und somit die Behandlung von Diabetes erleichtert wird. Außerdem verringern die in der Durian enthaltenen Ballaststoffe die Geschwindigkeit, mit der der Zucker in den Blutkreislauf aufgenommen wird, und helfen so, den Blutzucker unter Kontrolle zu halten.

Kann Allergien auslösen

Die Durianfrucht ist eine hervorragende Quelle für viele Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Antioxidantien, Phytonährstoffe, Polyphenole und Ballaststoffe usw. Das Vorhandensein dieser Stoffe macht die Durianfrucht für uns äußerst nützlich, da sie eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen und auch charmante Vorteile für unsere Haut und unser Haar bietet.

Allerdings können nicht alle von uns in den Genuss dieser Vorteile kommen. Es hat sich herausgestellt, dass der Verzehr von Durianfrüchten bei einigen Menschen Allergien auslösen kann, so dass sie die Frucht meiden sollten. Einige häufige allergische Symptome, die auftreten können, sind Nesselsucht, verstopfte Nasen, laufende Nase, Halsschmerzen, Durchfall und Erbrechen.

Viel Durian während der Schwangerschaft essen

Die Schwangerschaft ist eine wichtige Phase im Leben einer Frau. In dieser Phase ist es wichtig, dass sie auf einen ausgewogenen Ernährungsplan voller notwendiger Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine usw. achtet. Denn das, was eine Mutter isst, entscheidet nicht nur über ihre Gesundheit, sondern auch über die Gesundheit und das Wohlbefinden des Fötus, der sich in ihrer Gebärmutter entwickelt.

Durian ist eine ausgezeichnete Frucht, die viele Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien sowie andere Verbindungen wie Antioxidantien, Phytonährstoffe, Polyphenole und Ballaststoffe usw. liefert. Das hilft bei der Erhaltung einer gesunden Schwangerschaft. Die Antioxidantien wie Vitamin C und andere geeignete Stoffe wie Phytonährstoffe und Polyphenole usw. schützen die Gebärmutter und den darin heranwachsenden Fötus vor den oxidativen Schäden, die durch die freien Radikale in unserem Körper verursacht werden. [11]

Dosierung und Formen

Bitte beachten Sie, dass die unten aufgeführten Dosierungen und Arten nicht die Empfehlungen Ihres Arztes ersetzen:.

Für Durian gibt es keine medizinisch akzeptierte Dosierung, daher ist es am besten, sie in kleinen Mengen zu konsumieren. Sie können die Frucht frisch oder gefroren genießen. [12]

Wechselwirkungen

Rangfolge der Wechselwirkungen mit Alkohol: Seien Sie vorsichtig mit dieser Kombination. Sprechen Sie mit Ihrem Gesundheitsdienstleister.

Der Körper baut den Alkohol ab, um ihn auszuscheiden. Durian kann die Geschwindigkeit, mit der der Körper den Alkohol abbaut, verringern. Der Konsum von Alkohol und die Einnahme von Durian kann zu unerwünschten Wirkungen führen, wie z.B. pochende Kopfschmerzen, Erbrechen, Erröten und andere unerwünschte Reaktionen. Nehmen Sie keinen Alkohol zu sich, wenn Sie Durian einnehmen.

Wechselwirkungen mit Medikamenten gegen Diabetes (Antidiabetes-Medikamente): mäßig, seien Sie vorsichtig mit dieser Mischung. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse.

Durian kann den Blutzuckerspiegel erhöhen. Diabetes-Medikamente werden zur Senkung des Blutzuckerspiegels eingesetzt. Die Einnahme von Durian zusammen mit Diabetes-Medikamenten könnte die Wirkung der Diabetes-Medikamente beeinträchtigen. Überwachen Sie Ihren Blutzucker genau. Die Dosis Ihrer Diabetes-Medikamente muss möglicherweise geändert werden.

Zu den Medikamenten gegen Diabetes gehören Glimepirid (Amaryl), Glyburid (Diabeta, Glynase Prestab, Micronase), Insulin, Pioglitazon (Actos), Rosiglitazon (Avandia), Chlorpropamid (Diabinese), Glipizid (Glucotrol), Tolbutamid (Orinase) und andere.

Sprechen Sie vor der Einnahme von Durian mit Ihrem Arzt, wenn Sie diese oder andere Medikamente einnehmen. [13]

Schlussfolgerungen

Es ist unwahrscheinlich, dass die in den Früchten gefundenen Pestizidmengen den Verbrauchern schaden, so dass der Verzehr von Wassermelone und Durian in Thailand sicher ist. Während unsere Ergebnisse eine vernachlässigbare Gefahr im Zusammenhang mit der Pestizidbelastung durch den Verzehr dieser gewöhnlichen tropischen Früchte aufzeigten, muss über einzigartige Präventivmaßnahmen nachgedacht werden, um die direkte Exposition gegenüber diesen schädlichen Pestiziden in verschiedenen Lebensmitteln insgesamt zu verringern. [14]

Referenzen

  1. Https://www.merriam-webster.com/dictionary/durian
  2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1458/durian
  3. Https://durians.com/seiten/die-geschichte-von-durian
  4. Https://de.wikipedia.org/wiki/durian
  5. Https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/s1674638421001076#s0070
  6. Https://hort.purdue.edu/newcrop/morton/durian_ars.html#Sorten
  7. Https://www.healthline.com/nutrition/durian-fruit#nutrition
  8. Https://www.netmeds.com/health-library/post/durian-fruit-health-benefits-nutrition-uses-for-skin-and-hair-recipes-side-effects
  9. Https://goodhealthall.com/durian-fruit-health-beauty-benefits/
  10. Https://www.thespruceeats.com/durian-ice-cream-694424
  11. Https://www.lifeberrys.com/healthy-living/5-side-effects-of-eating-durian-fruit-in-excess-180459.html
  12. Https://hellodoctor.com.ph/herbals-and-alternatives/herbal-medicines/benefits-durian-fruit-leaves/
  13. Https://www.rxlist.com/durian/supplements.htm#interactions
  14. Https://environhealthprevmed.biomedcentral.com/articles/10.1007/s12199-015-0452-8
Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]