Bachblüten sind individuelle Tinkturen aus 38 Blüten, deren Heilkräfte von Dr. Edward Bach, einem Arzt in London, intuitiv erkannt wurden. Sie werden von erfahrenen Therapeuten verschrieben, die sie allein oder in Kombination oral einnehmen, um die Selbstheilung zur Behandlung verschiedener emotionaler Probleme einzuleiten. Auch zahlreiche Homöopathen können die Bachblüten verwenden.

Hintergrund

Es war Dr. Edward Bach (1886-1936), der durch seine Arbeit die Heilkräfte der 38 Blüten, die heute als Bachblüten bekannt sind, entdeckte. Nachdem er viele Jahre als Mediziner in die Fußstapfen von Pasteur und Koch getreten war, wo er sich in die Behandlung von körperlichen Erkrankungen vertiefte, verfeinerte er später seine Arbeit und beschritt einen Weg zunehmender Sensibilität von der Chirurgie über die Bakteriologie, die Immunologie und das Impfen in ihren Anfängen bis hin zur Homöopathie und danach zu den Blütenheilmitteln. Seine Forschung führte ihn von der Beschäftigung mit dem physischen Körper zu dem Versuch, den spirituellen Kontext des Lebens und der Krankheit zu verstehen. Er war der Meinung, dass die Flower Remedies den Stempel einer Vision für die Menschheit tragen, die Selbstheilung beinhaltet. Er war benutzerfreundlich, übersinnlich und höchstwahrscheinlich hellsichtig und diese Gaben prägten seinen Umgang mit den Flower Remedies. Er war der Meinung, dass die wahre Quelle von Krankheiten in der Sphäre von Gefühlen wie Unsicherheit, Wut oder Eifersucht (zum Beispiel) lag, die aus dem Gleichgewicht geraten waren. Deshalb konnten die Blüten einzeln oder in Mischungen – wahrscheinlich jeweils etwa 5 Stück – eingenommen werden, um ein Gleichgewicht für einen kämpfenden Klienten herzustellen. Zunächst entdeckte er die Kraft der 12 Heiler: Blumen, die er mit Persönlichkeitstypen in Verbindung brachte und die die wahre Natur der Person offenbarten. Später entdeckte er 7 Assistenten, die er für die Heilung lang anhaltender Emotionen auswählte, die diese Natur verdunkeln können. Die 2. 19 Blütenlösungen stehen im Zusammenhang mit psychologischen Reaktionen auf plötzliche, belastende Ereignisse. Das Rescue-Mittel ist vielleicht das bekannteste der häufig verwendeten Bachblüten und enthält eine Mischung aus 5 Blütenessenzen, die in einer intensiven Situation hilfreich sind. Die Bachblüten sind weder natürlich noch organisch und haben nichts mit den medizinischen Wirkungen der Pflanze zu tun, wie sie in Kräuterbüchern und Pharmakopöen beschrieben sind.

Hauptkonzepte

Sie werden auf 2 verschiedene Arten zubereitet, entsprechend den von Dr. Bach hinterlassenen Aufzeichnungen. Die 12 Heiler und die 7 Assistenten werden hergestellt, indem man die jeweilige Blüte in einer Glasschale mit Quellwasser schwimmen lässt, die ständig dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Die 2. 19 werden hergestellt, indem die Blüten in sprudelndem Wasser gekocht werden. Jede der Blütenessenzen wird dann mit 40% biologischem französischem Brandy versetzt und in eine dunkle Glastropfflasche abgefüllt, die für die orale Einnahme vorbereitet ist. [1]

Wirksamkeit

In einer Datenbankauswertung von randomisierten Studien aus dem Jahr 2002 kam Edzard Ernst zu dem Schluss:.

Die Hypothese, dass Blütenbehandlungen mit Wirkungen verbunden sind, die über eine Placebo-Wirkung hinausgehen, wird durch Daten aus strengen wissenschaftlichen Studien nicht gestützt.

Alle randomisierten Doppelblindstudien, ob sie nun für oder gegen die Dienstleistungen waren, hatten kleine Kohortengrößen, aber die Forschungsstudien, die die besten Ansätze verwendeten, entdeckten kein Ergebnis gegenüber Placebo. [3] [2] Die wahrscheinlichste Wirkungsweise von Blütenbehandlungen ist die eines Placebos, die Verbesserung durch Selbstbeobachtung der Emotionen des Patienten oder das einfache Zuhören durch den Behandler. Der Akt des Pflückens und der Einnahme einer Behandlung kann als beruhigende Routine funktionieren.

Eine organisierte Bewertung im Jahr 2009 kam zu folgendem Schluss:.

Die meisten der angebotenen Beweise für die Wirksamkeit und Sicherheit von BFR sind hochgradig anfällig für Vorurteile. Wir kommen zu dem Schluss, dass die BFR aufgrund der gemeldeten negativen Ereignisse in diesen 6 Studien wahrscheinlich sicher sind. Es gibt nur wenige kontrollierte potenzielle Studien zu BFR bei psychischen Problemen und Beschwerden. Unsere Analyse der vier kontrollierten Studien mit BFRs zur Bewertung von Angstzuständen und ADHS deutet darauf hin, dass es keine Hinweise auf einen Nutzen im Vergleich zu einer Placebo-Intervention gibt.

Eine neuere methodische Überprüfung, die 2010 von Ernst veröffentlicht wurde, kam zu dem Schluss:.

Alle placebokontrollierten Studien konnten keine Wirksamkeit mehr nachweisen. Man kommt zu dem Schluss, dass die seriösesten wissenschaftlichen Studien keine Unterschiede zwischen Blütenmitteln und Placebos zeigen.

Blütenlösungen werden oft als Mittel zur Verbesserung des Immunsystems angepriesen, aber «es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Blütenmittel irgendeine Art von Krankheit, einschließlich Krebs, kontrollieren, heilen oder vermeiden können».

Standpunkt

Bach glaubte, dass Krankheit das Ergebnis eines Streits zwischen den Zielen der Seele und den Handlungen und Ansichten des Charakters ist. Dieser innere Krieg führt laut Bach zu einem ungünstigen Gemütszustand und zu einer «Energieblockade», von der er annahm, dass sie einen Mangel an «Beständigkeit» verursacht und damit körperliche Krankheiten hervorruft.

Bach erlangte seine Möglichkeiten intuitiv und auf der Grundlage der von ihm gesehenen psychischen Verbindungen zu den Pflanzen, anstatt auf der Grundlage klinischer Ansätze zu forschen. Wenn Bach ein ungünstiges Gefühl verspürte, hielt er seine Hand über verschiedene Pflanzen, und wenn eine die Emotion linderte, schrieb er dieser Pflanze die Kraft zu, das emotionale Problem zu heilen. Er stellte sich vor, dass das frühmorgendliche Sonnenlicht, das durch die Tautropfen auf den Blütenblättern fällt, die Heilkraft der Blume auf das Wasser überträgt. Also sammelte er die Tautropfen von den Pflanzen und konservierte den Tau mit einer gleichen Menge Brandy, um eine Urtinktur herzustellen, die vor der Anwendung weiter verdünnt wurde. Später entdeckte er, dass die Menge an Tau, die er sammeln konnte, nicht ausreichte, also hängte er die Blumen in sprudelndes Wasser und ließ die Sonnenstrahlen durch sie hindurch. Wenn dies aufgrund von fehlendem Sonnenlicht oder aus anderen Gründen unklug war, komponierte er, dass die Blumen gekocht werden könnten. Das Ergebnis dieses Verfahrens nannte Bach den «Mutterguss», der dann vor dem Verkauf oder der Verwendung weiter verdünnt wird.

Bach war mit dieser Technik zufrieden, weil sie so einfach war und weil sie eine Mischung der vier Elemente beinhaltete:.

Die Erde, um die Pflanze zu stützen, die Luft, von der sie sich ernährt, die Sonne oder das Feuer, damit sie ihre Kraft weitergeben kann, und das Wasser, um sich zu sammeln und mit seiner wohltuenden magnetischen Rückgewinnung angereichert zu werden.

Als er 1936 im Alter von 50 Jahren starb, hatte Bach ein System von 38 verschiedenen Blütenbehandlungen mit den dazugehörigen Theorien über Krankheiten entwickelt. [2]

Die 38 Bach-Blüten

Alle Bachblüten sind ungiftige Pflanzen und Bäume, die auf dem britischen Land wachsen.

Die Bachblüten wirken, indem sie ungünstige Gefühle wie Anspannung, Depression und Sorgen auf diskrete Weise ins Gleichgewicht bringen. Durch die Einnahme von nur zwei Tropfen des entsprechenden Mittels helfen sie, die Stabilität wiederherzustellen. Nehmen Sie sie so oft wie nötig ein.

Mit den Worten von Dr. Bach: «Achten Sie nicht auf die Krankheit, denken Sie nur an die Lebensperspektive desjenigen, der in Not ist», und zwar in diesem Augenblick.

Im Folgenden sind alle 38 Heilmittel mit Angabe der ungünstigen und positiven Anzeichen aufgeführt.

Rescue Remedy ist das populärste der Heilmittel, aber eigentlich ist es gar kein Heilmittel, sondern eine Mischung aus 5 verschiedenen Heilmitteln, die Ihnen zusammen helfen, mit jeder Notsituation oder jedem stressigen Ereignis fertig zu werden. Es ist jedoch nicht dazu gedacht, die Notfallversorgung oder -hilfe zu ersetzen.

Die fünf verschiedenen Behandlungen sind: Stern von Bethlehem, Felsenrose, Clematis, Impatiens, Kirschpflaume.

Eine natürliche Erleichterung in anspruchsvollen Situationen wie z.B.: Flug, Prüfungen, Vorstellungsgespräche, öffentliche Reden, Geburten/Operationen, plötzliche schlechte Nachrichten/Schocks, Zahnarzt-/Arzttermine.

.

Behandlung Verwendet zur Behandlung Ermutigt
Amüsement Schwierigkeiten hinter Humor verstecken. Selbstakzeptanz und innere Freude.
Offenheit.
Aspen Unklare, unbekannte Ängste, Schrecken oder Probleme. Beunruhigt, aber Sie wissen nicht warum. Verlassen Sie sich auf das Unbekannte. Beruhigung.
Buche Intolerante, überkritische Perfektionisten. Sehen Sie mehr großartig weltweit.
Toleranz.
Centaury Menschen, denen es schwer fällt, Nein zu sagen. Durchsetzungsvermögen, Fähigkeit, seinen eigenen Weg zu gehen.
Cerato Unsicherheit und Unentschlossenheit. Suche nach Ratschlägen von anderen. Vertrauen in die eigenen Entscheidungen.
Kirschpflaume ** Angst, die Kontrolle über Verstand, Emotionen oder Körper zu verlieren; selbstzerstörerische Tendenzen, Wutanfälle. Psychologische Ruhe.
Gelassenheit.
Kastanienknospe Wiederholung von Fehlern und Erfahrungen; Unfähigkeit, aus Fehlern zu lernen. Fähigkeit, aus Fehlern zu lernen.
Einsicht.
Chicory Übermäßiges Interesse an anderen; Besitzgier. Liebe und Fürsorge.
Loslassen.
Clematis ** Fantasieren, Abwesenheit von Konzentration. Wird auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Fokus.
Krebsapfel Selbstabscheu, geringes Selbstwertgefühl, ein Gefühl der Verunreinigung. Selbstakzeptanz.
Elm Sie fühlen sich von Ihren zahlreichen Verpflichtungen überwältigt. Stärke, um zu erfüllen.
Unterstützung.
Enzian Schnell entmutigt, verlässlich und selbstzweifelnd, Verzagtheit vor Rückschlägen. Entschlossenheit.
Motivation.
Ginster Korrespondenz, Verzweiflung, Aufgabe der Hoffnung. Wiedererwachte Hoffnung.
Heather Besorgt und besorgt um sich selbst, gesprächig. Ausgezeichneter Zuhörer; einfühlsam. Ruhig.
Holly Individuen, die von Wut, Eifersucht, Neid usw. überwältigt werden. . Durchsetzungsvermögen, die Fähigkeit, seinen eigenen Weg zu gehen.
Guter Wille.
Geißblatt In der Vergangenheit leben. Einmischung in das Heute.
Hornbalken Montagmorgen-Gefühl. Sie schieben die Dinge auf. Wiedergewonnene Energie.
Entschlossenheit.
Impatiens ** Ungeduldig und genervt von der Trägheit anderer Durchhaltevermögen.
Lärche Empfindungen von Unzulänglichkeit; Mangel an Selbstwertgefühl. Selbstvertrauen.
Mimik Angst vor alltäglichen Dingen, Krankheit, Schmerz, Missgeschick oder Elend. Ängstlich oder beunruhigt über etwas Bestimmtes. Mut und Nervenstärke.
Senf Unerklärliches Unglücklichsein, Trübsinn und Angst, wie eine schwarze Wolke. Ich verstehe nicht, warum Sie sich so fühlen. Klarheit der Gedanken.
Helligkeit.
Eiche Diejenigen, die unrealistischerweise niemals aufgeben. Machen Sie weiter, wenn Sie eine Pause brauchen. Zwänge eingestehen.
Stärke.
Olive Psychische und physische Erschöpfung. Mehr Energie.
Wiederherstellung.
Kiefer Bedauern und Selbstbeschuldigung. Befreiung von Schuldgefühlen.
Vergebung.
Rotkastanie Besorgnis oder Sorge um das Wohlergehen anderer (insbesondere geliebter Menschen), dass etwas Bedauerliches passieren könnte. Angemessene Sorge, ruhig bleiben, ohne Angst zu haben.
Trost.
Rock Rose ** Angst, Panikattacken, Furcht, Hysterie. Extreme Angst. Mut/beruhigen Sie Ihren Geist und bringen Sie die Dinge auf den Punkt.
Tapferkeit.
Felsenwasser Strenge und Selbstverleugnung. Verstehen.
Fließen.
Scleranthus Unentschlossenheit, Gemütsschwankungen, neigen dazu, nicht mit anderen übereinzustimmen. Schnelle Entscheidungen ohne Zwänge.
Entscheidungsfreudigkeit.
Stern von Bethlehem ** Not und Bedrängnis aufgrund von Schock oder Verletzung (zeitlos). Komfort und Erleichterung.
Süßkastanie Ängste; diejenigen, die am Ende ihrer Kräfte sind. Optimismus und Zuversicht.
Vervain Menschen mit reparierten Meinungen; müssen die Menschen um sich herum verändern, übermäßig leidenschaftlich. Frieden und Harmonie.
Entspannen/Erholen.
Rebe Menschen, die immer denken, sie hätten Recht und können richtungsweisend und selbstherrlich sein. Kundenführer.
Inspirieren.
Walnuss Unfähig, sich von der Vergangenheit zu lösen (Übergänge im Leben), und leicht beeinflussbar. Schutz vor Veränderungen und äußeren Einflüssen.
Wasserviolett Glücklich und unnahbar. Sie mögen Ihre eigenen Angelegenheiten, fühlen sich aber in manchen Fällen einsam. Ruhig, gelassen und eher freundlich.
White Chestnut Zwanghafte und beunruhigende Gedanken, die schwer zu kontrollieren scheinen. Geistesfrieden und Gelassenheit.
Wilder Hafer Unentschlossenheit, Unentschlossenheit, Unberechenbarkeit bezüglich des richtigen Kurses im Leben. Zielstrebigkeit und Entschlossenheit.
Richtung.
Wildrose Resigniert; apathisch. Gleichgültig. Geist der Freude.
Enthusiasmus.
Willow Nachtragend, Selbstmitleid und Bitterkeit. Fähigkeit zu verzeihen und zu vergessen. Zurück in der Kontrolle.

[3]

Wie wählt man eine Bachblüte aus?

Wählen Sie ein Blütenmittel entsprechend dem psychologischen Problem oder den Problemen, die Ihrem Problem zugrunde liegen. Sie können ein einziges Mittel auswählen oder mehrere miteinander mischen.

Sie können sie in einem Bioladen kaufen oder mit einem Spezialisten oder jemandem zusammenarbeiten, der darin geschult ist, sie anzuwenden. Auch einige Naturheilkundler, Homöopathen, Kräuterspezialisten, Chiropraktiker und Akupunkteure bieten sie an.

Es gibt auch eine Mischbehandlung, die von Bach selbst entwickelt wurde. Die Menschen verwenden sie, um in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben.

Wie verwendet man sie?

Bach-Lösungen werden in der Regel als Flüssigkeiten in Tropfflaschen geliefert. Sie können das Mittel entweder auf die Zunge tropfen oder in ein Glas Wasser mischen und einnehmen. Die Dosierung ist unterschiedlich, aber die meisten Menschen nehmen ein paar Mal am Tag mehrere Tropfen ein.

Einige Lösungen sind auch als Tabletten, Sprays, Hautcremes und Badesalze erhältlich.

Wirken Bach-Heilmittel?

Die Menschen haben Bachblüten bei vielen Beschwerden eingesetzt, darunter Stress und Angstzustände, Depressionen, Stress, psychische und physische Verletzungen, Krebs und HIV. Bestehende vertrauenswürdige Forschungen stützen diese Behauptungen nicht. [4]
Die Heilmittel enthalten nicht genügend Blütenbestandteile, um von Forschern als pharmakologisch relevant eingestuft zu werden. Das bedeutet, dass jede Wirkung, die sie haben, wahrscheinlich ein Ergebnis des Placebo-Effekts ist.

Um die Wirksamkeit der Lösungen zur Linderung negativer Gefühle zu beurteilen, haben die Autoren eines Berichts aus dem Jahr 2010 sieben medizinische Studien untersucht, die ihre Vorteile erforscht haben. Die Personengruppen bestanden aus Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und Menschen mit Anspannung. Eine Analyse der Ergebnisse ergab, dass die Mittel unwirksam waren. [5]

Die gesundheitlichen Vorteile von Bachblüten

Chemische Stoffe, die in Medikamenten enthalten sind, die Sie in der Apotheke kaufen können, sowie in Medikamenten, die Sie in einem Krankenhaus oder auf ärztliche Verschreibung erhalten, verursachen oft ungünstige Nebenwirkungen. Diese Folgen können von leichten Nebenwirkungen wie Muskelschmerzen und Schläfrigkeit bis hin zu gefährlicheren Nebenwirkungen reichen, die zum Tod führen können. Drug Watch gibt an, dass die FDA im Zeitraum von 2011 bis Mitte 2017 mehr als 5,4 Millionen Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einnahme von verschreibungspflichtigen Medikamenten erhalten hat, darunter mindestens 1 Million Todesopfer.

Es wird auch berichtet, dass sowohl chemisch formulierte als auch natürlich hergestellte Medikamente Nebenwirkungen hervorrufen können, vor allem wenn sie nicht gemäß den Richtlinien eines Arztes oder des Aufklärungsdokuments, das in der Regel auf der Produktverpackung dieser Medikamente enthalten ist, verabreicht werden. Aufgrund dieser negativen Auswirkungen wenden sich viele Menschen auf der ganzen Welt der Homöopathie zu, um einige der tödlichen Nebenwirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten zu vermeiden.

Homöopathische Behandlungsmöglichkeiten

Das National Center for Complementary and Integrative Health (Nationales Zentrum für komplementäre und integrative Gesundheit) berichtet, dass die Verwendung von homöopathischen Arzneimitteln als alternative Behandlungsmöglichkeit vor mehr als 2 Jahrhunderten in Deutschland eingeführt wurde. Diese Lösungen werden aus pflanzlichen, mineralischen und tierischen Substanzen hergestellt und im Allgemeinen unter die Zunge gelegt, als Tablette eingenommen oder in Form von Gelen und Salben direkt auf die Haut aufgetragen. Das Homöopathie-Forschungsinstitut berichtet ebenfalls über Erkenntnisse über die Anwendung dieser alternativen Heilmittel weltweit:.

  • Mehr als 200 Millionen Menschen weltweit wenden homöopathische Lösungen routinemäßig an.
  • Die Verwendung homöopathischer Lösungen ist am typischsten in Indien, das fast 50% der weltweiten Daten ausmacht.
  • Ungefähr 29% der EU-Bevölkerung verwendet täglich natürliche Behandlungen.
  • Rund 6 Millionen Menschen in Großbritannien nutzen täglich homöopathische Behandlungen.
  • In den Vereinigten Staaten werden homöopathische Behandlungen am häufigsten zur Selbstbehandlung und zur Behandlung bestimmter Gesundheitszustände eingesetzt.
  • In den Vereinigten Staaten gibt es etwa eine Million Kinder, die täglich ganzheitliche Lösungen anwenden.

Bach-Blütenlösungen

Die Bachblüten enthalten eine Mischung aus Wasser und Brandy sowie den Tau der spezifischen Blume, die für eine bestimmte Funktion verwendet wird. Von allen Bachblüten-Essenzen ist die Rescue Remedy die beliebteste und wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt verwendet.

Das Rescue Remedy enthält fünf Bachblüten für den Einsatz in Notfällen. Die Lösung soll den Patienten entspannen, ihm helfen, sich zu beruhigen und sich besser zu konzentrieren. Viele Studenten verwenden dieses Mittel, um Prüfungen zu bestehen, während andere die Behandlung nutzen, um ihre Gefühle nach einem Problem zu verbessern.

Bioresonanztherapie

Reson8 in Großbritannien ist sehr erfolgreich bei der Behandlung von Ängsten und Unruhe mit Bachblüten. Jede Behandlung wird getestet, um zu sehen, welche mit dem Patienten in Resonanz geht. Es ist unerwartet, wie oft ein Patient auf die Empfindungen reagiert, die die Anwendung des jeweiligen Mittels erklären. Die Frequenzen werden über das BICOM ® bereitgestellt, während andere Behandlungen durchgeführt werden. Darüber hinaus erhält der Patient das echte Heilmittel zum Mitnehmen.

Mit Hilfe der BICOM ® Bioresonanztherapie können Ärzte, die sich auf natürliche Behandlungen spezialisiert haben, verschiedene Gesundheitszustände des Körpers mit Leichtigkeit identifizieren und erkennen. Das Gerät ist in der Lage, spezifische menschliche Krankheiten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und eine Reihe anderer Zustände mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen zu bestimmen. Dank dieser Technologie sind homöopathische Ärzte in der Lage, Problembereiche bei einem Privatkunden zu erkennen, woraufhin sie die richtige Mischung von Bachblüten kombinieren können, um dem Kunden eine effiziente natürliche Lösung zu bieten.

Gesundheitsthemen sind wichtiger denn je und die Tatsache, dass verschreibungspflichtige Medikamente mehr Menschen umbringen als je zuvor, schärft das Bewusstsein für die Nebenwirkungen dieser Medikamente. Dies ist auch der Hauptgrund dafür, dass sich viele Patienten natürlichen Lösungen zuwenden und nach Lösungen suchen, um ihre gesundheitlichen Probleme zu beenden, ohne Nebenwirkungen zu riskieren. Bachblüten sind eine dieser alternativen Behandlungsmöglichkeiten, die bei einer Reihe von Gesundheitszuständen helfen können, darunter Schmerzen, Stress und Angstzustände, und die auch dazu beitragen können, die Gefühlslage eines Menschen zu verbessern. [6]

Weiteres:

Die Bachblütentherapie «behandelt» nicht ein gesundheitliches Problem oder einen Zustand, sondern «heilt» den Menschen als Ganzes. Sie spricht die eigentliche Ursache an, die im mentalen und supramentalen Körper eines Menschen liegt, und verflüssigt sie, so dass die Symptome, seien sie physischer und/oder psychischer Natur, vollständig geheilt werden. Daher kann sie dem Einzelnen helfen, jede erdenkliche Krankheit im Laufe der Zeit zu beseitigen, vorausgesetzt natürlich, der Therapeut ist kompetent genug, um die Ursache(n) zu entdecken und sie mit den richtigen Lösungen anzugehen. Sie ist am besten geeignet, um alle psychologischen, verhaltensbezogenen und psychologischen Erkrankungen zu heilen.

Ansteckende Krankheiten, Mangelkrankheiten, Erbkrankheiten (sowohl genetisch bedingte als auch nicht genetisch bedingte Erbkrankheiten) und physiologische Krankheiten sind mit einer Bachblütenbehandlung nur schwer zu heilen. Sie können jedoch mit der Bachblütenbehandlung wirksam behandelt werden, die als hervorragende Therapie begleitend zu anderen Techniken eingesetzt werden kann.

Wie wird diese Behandlung durchgeführt?

Die Praxis der Bachblüten-Behandlung ist seit der Entdeckung der Mittel Mitte der 90er Jahre erwachsen geworden.

Von einer Zeit, in der Kräuterkundige sich als Therapeuten betätigten, um den Kunden oft nur kurzzeitige Erleichterung zu verschaffen, hat sich die Behandlung heute zu einer kundenorientierten Praxis entwickelt, deren Ziel es ist, die Kunden vollständig zu heilen und ihr Leben zu verbessern.

Hier sind die sieben wesentlichen Schritte zur klientenzentrierten Bachblütentherapie.

  • Einsatz für die Begleitung der Kundin auf ihrem Genesungsweg
  • Eine vertrauensvolle Bindung aufbauen, die es der Kundin ermöglicht, sich vollständig zu öffnen
  • Eine strukturierte Bewertung durchführen, nicht einfach nur ein fröhliches Gerede im freien Fall
  • Erreichen Sie eine medizinische Diagnose, die eher verhaltensorientiert und nicht klinisch ist
  • Kennen Sie die Heilmittel auf einem bestimmten Niveau, um ihre Feinheiten zu verstehen
  • Harmonische Kompositionen auf der Grundlage bestimmter Richtlinien erstellen
  • Bewertung und gelegentliche Nachuntersuchungen, um die Entwicklung festzustellen

Bachblüten-Behandlung kann helfen, psychische Probleme zu behandeln

Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass 14 Prozent der indischen Bevölkerung mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, darunter 45,7 Millionen mit depressiven Störungen und 49 Millionen mit Angstzuständen. Die laufende COVID 19-Pandemie hat die Probleme der psychischen Gesundheit sogar noch verschärft und droht zur nächsten Pandemie zu werden.

Eine von der indischen Psychiatriegesellschaft im Jahr 2020 durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass die Zahl der Patienten mit psychischen Erkrankungen seit dem Ausbruch des Coronavirus um 20 Prozent gestiegen ist. Sie kam zu dem Schluss, dass mindestens einer von 5 Indern mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen hat. Berichte aus aller Welt weisen ebenfalls darauf hin, dass immer mehr Menschen auf verschreibungspflichtige Medikamente wie Antidepressiva und Anti-Angst-Medikamente zurückgreifen, um mit den psychischen Problemen während der COVID-19-Pandemie fertig zu werden. Fachleute für psychische Gesundheit befürchten, dass posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) eine Folge dieser internationalen Gesundheitskrise sein könnten, wie sie nach dem Ausbruch von SARS zu beobachten war.

Dr. Edward Bach, der diese Lösungen fand, glaubte an eine wirklich ganzheitliche Art der psychologischen Heilung. Die Bachblütentherapie soll helfen, den emotionalen Zustand auszugleichen. Der Mediziner war der Meinung, dass die Wiederherstellung des Gleichgewichts für die Behandlung jeder Art von Krankheit genutzt werden kann. Dennoch werden Bachblüten in der Regel bei psychischen Problemen und Stress eingesetzt. [7]

Mit Bachblüten zu mehr Freude und Glück

«Wenn wir das Wunder einer einzigen Blume klar erkennen könnten, würde sich unser ganzes Leben verändern.»– Buddha

Wenn wir verstehen, dass der wahre Grund für eine Krankheit in unserem eigenen Charakter liegt, können wir furchtlos voranschreiten, weil wir wissen, dass das Heilmittel in uns selbst liegt. Dr. Edward Bach hatte eine Vision für den Arzt der Zukunft, als er seine Blütenbehandlungen (Bachblüten genannt) entwickelte. «Der Arzt der Zukunft wird also zwei fantastische Ziele haben: Das allererste wird sein, dem Patienten zu helfen, sich selbst zu erkennen und ihm die wesentlichen Fehler zu erklären, die er möglicherweise macht. Ein solcher Arzt wird ein hervorragender Student der Gesetze sein müssen, die die Menschheit regieren, und der menschlichen Natur selbst, damit er in allen, die sich an ihn wenden, die Komponenten erkennen kann, die einen Streit zwischen Seele und Persönlichkeit auslösen.».

Dr. Edward Bach begründete die ursprüngliche Bachblütentherapie vor über achtzig Jahren. Heilpraktiker, Naturheilkundler und sogar prominente Persönlichkeiten verwenden Bachblüten! Bachblüten sind ein System von 38 Blüten, die eingesetzt werden, um psychologische Ungleichgewichte zu korrigieren und ungünstige Gefühle durch positive zu ersetzen. Sie wurden entwickelt, um als einfache Art der Gesundheitsvorsorge zu dienen. Bachblüten helfen uns, konstruktiver mit negativen Gewohnheitsmustern wie Eifersucht, Wut, der Unfähigkeit, Nein zu sagen, Schuldgefühlen, Angst, Unentschlossenheit, Sorgen und anderen Mustern umzugehen, die als eine viel tiefere Ursache für körperliche Störungen oder Krankheiten angesehen werden. Indem wir diese ungünstigen Muster besser verstehen, können wir beginnen, uns wieder mit unserem wahren Selbst zu verbinden. Die sanfte Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Geist und Körper ermöglicht es, dass Frieden und Glück zurückkehren und der Körper sich selbst erholen kann. Bachblüten können zur Unterstützung einer physiologischen oder medizinischen Behandlung eingesetzt werden, sollten aber nicht als Ersatz verwendet werden.

Selma Hayek erzählte in der Zeitschrift InStyle, dass sie Rescue-Pastillen verwendet, um einen hektischen Tag zu überstehen und um sich zu beruhigen. Sowohl Dr. Phil als auch Dr. Oz raten zu Rescue Remedy und Jennifer Anniston gibt an, dass es sie unter Druck ruhig hält.

Es ist schwierig, das Bachblüten-System zu klassifizieren. Bachblüten gehören zu den subtilen Heilmethoden, vergleichbar mit der zeitlosen Homöopathie, denn sie wirken nicht über den Körper, sondern auf subtileren Ebenen, die direkt das menschliche Energiesystem beeinflussen. Sie sind auch anders als ätherische Öle. Ätherische Öle sind eine hydrophobe Flüssigkeit, die den Duft bestimmter Pflanzen enthält, während Bachblüten die Essenz bestimmter Blumen sind. Bachblüten wirken in Verbindung mit Kräutern, Homöopathie und Medikamenten. Sie sind für jeden sicher, auch für Kinder, schwangere Frauen, Haustiere und ältere Menschen.

Bachblüten sind ein einfaches System zur emotionalen Erholung, das so einfach ist, dass jeder es anwenden kann.

8 Unterschiede zwischen dem Bachblüten-System und anderen subtilen Heilmethoden:

  1. Das Konzept– der Bachblütenansatz wurzelt in einem Rahmen, der sich über die Grenzen einer einzelnen menschlichen Persönlichkeit erhebt und in ein spirituelleres Maß übergeht.
  2. Therapeutisches Ziel: «Erhole dich selbst»– diese Methode fordert den Einzelnen auf, die Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen. Jeder Mensch hat in sich, was er zur Heilung braucht. Wenn wir das glauben, gibt es keinen Grund, sich vor gesundheitlichen Problemen zu fürchten.
  3. Form der Diagnose– Anstatt sich auf körperliche Anzeichen zu verlassen, stützt sich das Bach-System auf «Disharmonien» oder ungünstige menschliche Verhaltensmuster. Ähnlich, aber absolut gründlicher als natürliche «Mentaltherapien».
  4. Kriterien für die Auswahl der Pflanzen– Pflanzen, die keine giftigen Substanzen enthalten und keine Nahrung darstellen, wurden absichtlich ausgewählt. Viele Pflanzen, insbesondere die Bäume, hatten in der Volksmedizin vergleichbare symbolische Eigenschaften. So wird beispielsweise die Buche mit Toleranz assoziiert, während die Eiche weltweit als Symbol für Stärke und Stabilität gilt.
  5. Herstellungsmethode – Die grundlegende, natürliche Herstellung von Bachblüten unterscheidet sich von allen anderen Methoden, die der westlichen Medizin bekannt sind. Sowohl die Sonnenmethode als auch die Kochmethode setzen die Erholungsenergien der Blüten aus ihrem Produkt frei, indem sie die Energie an das Wasser binden. Dadurch entsteht ein gleichmäßigeres energetisches Muster als bei ganzheitlichen Behandlungen.
  6. Sanfte und selbstregulierende Wirkungen – Bachblüten Essenzen wirken als subtile, nicht-materielle Impulse. Sie vermitteln Informationen durch besondere, hohe Schwingungen, die unsere natürlichen psychologischen und geistigen Heilungsfähigkeiten stimulieren. Sie arbeiten mit anderen Heilsystemen ohne Nebenwirkungen zusammen.
  7. Fähigkeit, eine größere Anzahl von Menschen zu erreichen – da es keine Nebenwirkungen gibt, sind Bachblüten ein sicheres, selbstheilendes System. Dr. Bachs Vision war es, dass die Blütenessenzen ihren Weg in die Hausapotheke eines jeden Hauses finden.
  8. Einfach und grundlegend– Da unsere Welt immer komplexer wird, kann das Wort «einfach» schnell als primitiv missverstanden werden. Jeder fühlt sich, vielleicht unbewusst, zu den einfachen Dingen des Lebens hingezogen.

«Das beste Geschenk, das Sie anderen machen können, ist, selbst erfreut und begeistert zu sein, dann holen Sie sie aus ihrer Niedergeschlagenheit heraus.» Edward Bach [8]

Dosierung und Zubereitung

Blütenessenzen wie Rescue Remedy sind in vielen Naturkostläden leicht erhältlich. Der Artikel wird in einer Vielzahl von Varianten angeboten. Dazu gehören orale und topische Zubereitungen.

Bei der flüssigen Variante beträgt die empfohlene Dosis vier Tropfen, die entweder direkt auf die Zunge gegeben oder mit Wasser vermischt über den Tag verteilt getrunken werden. Prüfen Sie vor der Einnahme immer die Etiketten.

Negative Wirkungen

Rescue Remedy gilt in der Regel als sicher. Es ist ebenfalls sicher für Personen, die eine glutenfreie Diät einhalten.

Bei Personen, die bestimmte Medikamente einnehmen, wie z.B. verschreibungspflichtige Antibiotika wie Metronidazol oder das Medikament Antabuse (Disulfiram), kann es aufgrund der alkoholhaltigen Art der Blütenessenz zu Übelkeit und/oder Erbrechen kommen.

Es ist möglicherweise nicht für Sie geeignet, wenn Sie Probleme mit dem Alkoholgehalt des Produkts haben. Rescue Remedy gibt es auch in nicht-alkoholischen Varianten, die mit pflanzlichem Glycerin anstelle von Brandy konserviert sind, ideal für Schwangere, Stillende und Kinder.

Wie lange dauert es, bis Rescue Remedy wirkt?

Zwar ist jeder Mensch anders, aber der Hersteller gibt an, dass die meisten Menschen «relativ bald» nach der Einnahme des Produkts die ersten Ergebnisse spüren.

Wie lange hält die Wirkung von Rescue Remedy an?

Der Hersteller macht keine Angaben dazu, wie lange die Wirkung des Mittels anhält, weist aber darauf hin, dass die Einnahme nach Bedarf wiederholt werden kann.

Kann man Rescue Remedy überdosieren?

Eine Überdosierung sollte bei routinemäßiger Anwendung nicht auftreten. Allerdings sollte der Alkoholgehalt des Mittels bedacht werden. Vermeiden Sie die Einnahme von mehr als der empfohlenen Dosis und kombinieren Sie es nicht mit anderen Produkten, einschließlich Alkohol.

Ist Rescue Remedy für Tiere eine andere Formulierung?

Rescue Remedy Family pets wurde für Tiere aller Art entwickelt, also für Katzen, Hunde, Vögel, Pferde, Kaninchen und Reptilien. Es ist alkoholfrei und die Formulierung unterscheidet sich von den Rescue Remedy-Formeln, die für den menschlichen Verzehr vorgesehen sind und die nicht an Haustiere verabreicht werden sollten.

Wie wirkt Rescue Remedy für Haustiere?

Die Rezeptur von Rescue Remedy Animals soll dazu beitragen, Stress abzubauen und Haustiere jeder Art, Größe und jeden Alters zu beruhigen. Der Hersteller empfiehlt, dass es bei Reisen, lauten Geräuschen und schwierigen Ereignissen hilfreich sein kann.

Schlussfolgerung

Aufgrund des Mangels an unterstützenden Forschungsstudien ist es verfrüht, Rescue Remedy als Behandlung für irgendeine Erkrankung zu empfehlen. Wenn Sie die Einnahme von Rescue Remedy in Erwägung ziehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.

Denken Sie daran, dass Rescue Remedy nicht als Ersatz für die Grundversorgung bei der Behandlung eines anhaltenden Gesundheitszustands verwendet werden sollte. Wenn Sie unter Symptomen von Dauerstress leiden, die Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität beeinträchtigen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Psychotherapeuten. Ihr Arzt oder Therapeut kann Ihnen Lösungen vorschlagen, die Medikamente, Therapien oder Änderungen der Lebensweise umfassen können. [9]
Bachblüten werden in einigen Fällen mit der Homöopathie verglichen, unterscheiden sich aber dadurch, dass sie keine extremen Verdünnungen verwenden.

Zu dem ursprünglichen Repertoire von Bach wurden viele weitere Lösungen hinzugefügt, und diese Form der Behandlung ist heute weit verbreitet. [10]

Empfehlungen

  1. https://www.schoolofhealth.com/be-better/natural-health-definitions/bach-flower-remedies/
  2. https://en.wikipedia.org/wiki/Bach_flower_remedies
  3. https://www.bachflowerscanada.com/pages/the-38-bach-flowers
  4. https://www.webmd.com/vitamins-and-supplements/bach-flower-remedies#091e9c5e81bc6baa-1-2
  5. https://www.medicalnewstoday.com/articles/bach-flower-remedies#how-they-work
  6. https://bioresonancetherapy.com/articles/the-health-benefits-of-bach-flower-remedies/
  7. https://www.thehealthsite.com/ayurveda/bach-flower-therapy-benefits-uses-side-effects-and-more-872325/
  8. https://www.firststatehealth.com/achieve-joy-and-happiness-through-bach-flower-remedies/
  9. https://www.verywellmind.com/rescue-remedy-89195#toc-dosage-and-preparation
  10. https://www.winchesterhospital.org/health-library/article?id=37428
Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]