Die Acai-Beere ist eine kleine, dunkelviolette, beerenähnliche Frucht mit einem saftigen Fruchtfleisch, die typischerweise in Getränken verwendet oder roh verzehrt wird und von einer hohen, schlanken Palme (Euterpe oleracea) aus den tropischen Regenwäldern Mittel- und Südamerikas stammt. Oder die Palme (Euterpe oleracea), die die Acai-Beeren produziert. [1]

Zusammenfassung

Acai (Euterpe oleracea), ausgesprochen AH-sigh-EE, ist eine in ganz Südamerika verbreitete Palme. Ihre Beeren sind dunkelviolett und werden zur Herstellung von Medikamenten verwendet.

Acai enthält Antioxidantien, von denen angenommen wird, dass sie die Zellen vor Schäden schützen. Es wird angenommen, dass Acai-Beeren mehr Antioxidantien enthalten als Cranberry, Himbeere, Brombeere, Erdbeere oder Heidelbeere. Die in Acai enthaltenen Chemikalien können ebenfalls Schwellungen verringern, den Blutzuckerspiegel senken und das Immunsystem des Körpers stimulieren.

Viele Menschen verwenden Acai bei sportlicher Leistung, hohem Cholesterinspiegel, Impotenz (ED), Gewichtsproblemen, Hautalterung, metabolischem Syndrom und vielen anderen Beschwerden. Es gibt jedoch keine guten wissenschaftlichen Beweise, die diese Anwendungen unterstützen. [2]

Geschichte

Die Geschichte der Acai ist tief verwurzelt in den Traditionen der Menschen im Amazonasgebiet und in den modernen Ländern, die dieses Gebiet besetzen.

Die Acai (ah-sigh-ee) Beere gibt es eigentlich schon seit unzähligen Jahren.

Sie wurde erst in den 1990er Jahren in der westlichen Welt eingeführt.

Die Stämme des Amazonas-Regenwaldes nutzten die Beere aufgrund ihrer bedeutenden gesundheitsfördernden Eigenschaften zunächst zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Man schätzt, dass die Ureinwohner häufig zweitausend der dreitausend bekannten Regenwaldfrüchte für medizinische Zwecke verwenden.

Die Menschen im Amazonasgebiet lernten, dass die Acai-Beere dabei hilft, das Immunsystem des Körpers aufzubauen, Infektionen zu bekämpfen, das Herz zu schützen und die Vergrößerung der Prostata zu kontrollieren (das Viagra der Natur) und den Sex zu verbessern.

Es wurde auch festgestellt, dass die Acai-Beere die Schistosomose, eine von Schnecken übertragene Krankheit, beseitigt. An Schistosomose erkrankten mehr als 10 Millionen Brasilianer – wie wäre es damit, dass die Erde uns gibt, was wir brauchen. Die Acaí-Beere wird auch zur Herstellung eines Antibiotikums verwendet, das bei der Bekämpfung von Staphylococcus aureus hilft, einer häufigen Infektion, die vor allem in Krankenhäusern auftritt.

Die Acai-Beere wächst an einer Palme, die einen langen, dünnen, bis zu 25 m hohen Stamm mit einer Gruppe von Ästen an der Spitze hat, von denen bandartige Blätter herabhängen. Die Acai-Beeren hängen in Büscheln von diesen Zweigen herab. Normalerweise werden die Acai-Beeren von Hand gepflückt und die Männer des Stammes hangeln sich den Baum hinauf und schneiden die Äste von der Spitze der Palme ab, die reich an Acai-Beeren ist.

Jetzt, da die Acai-Beere von der brasilianischen Bevölkerung als äußerst begehrte Pflanze entdeckt wurde, ist sie standardisiert, denn sie hat nur eine Lebensdauer von 24 Stunden, in denen die Häuser des Saftes noch aktiv sind. Die Acai-Beeren müssen gleich nach der Ernte in Körbe und auf Boote verladen werden. Jede Acai-Palme produziert jährlich etwa 20 kg Früchte. [3]

Physikalische Beschreibung

Acai-Palmen bestehen aus 4 bis 8 schlanken, graubraunen Stämmen, von denen jeder etwa 25 Meter hoch ist und typischerweise nicht mehr als 20 cm Durchmesser hat. Die Stämme tragen ringförmige Blattnarben und werden von einer Krone aus 9– 15 substanziellen Blättern gekrönt; die Blätter werden etwa 1,2– 4 Meter (4– 13 Fuß) lang. Die kleinen braun-violetten Blüten sind entweder staminat (männlich) oder pistillat (weiblich) und befinden sich an großen verzweigten Blütenständen, die von den Spitzen der Stängel herabhängen. Die Blüten werden von kleinen Bienen und Fliegen bestäubt und bringen runde Steinfrüchte hervor, die als Acai-Beeren bekannt sind. Die Früchte sind bis zu 1,5 cm groß und enthalten einen einzigen großen Samen. Sie reifen typischerweise von grün zu einem tiefen Violett, obwohl die Früchte einiger Populationen bei der Reife grün bleiben. Jeder Acai-Stamm kann bis zu 8 Partien von Früchten pro Jahr produzieren, wobei jede Partie bis zu 6 kg (13 Pfund) wiegt. [4]

Acai Nährwertangaben

Ein Teil (100 Gramm oder knapp eine halbe Tasse) Açaí-Beerenpüree liefert Kalorien, 1,4 g Protein, 18 g Kohlenhydrate und 0,2 g Fett. Diese Beeren sind keine nennenswerte Quelle für Vitamine oder Mineralstoffe. Diese Nährwertangaben werden vom USDA zur Verfügung gestellt; sie beziehen sich nur auf das Püree.

  • Kalorien: 60
  • Fett: 5g
  • Natrium: 7mg
  • Kohlenhydrate: 6g
  • Ballaststoffe: 3g
  • Zucker: 0g
  • Eiweiß: 2g
  • Kalium: 105mg
  • Eisen: 0,6 mg
  • Kalzium: 35mg

Kohlenhydrate

Eine 100-Gramm-Portion Açaí-Püree enthält normalerweise 6 Gramm Kohlenhydrate. Es enthält 3 Gramm Ballaststoffe und keinen Zucker.

Fette

In 100 Gramm Açaí-Beeren sind 5 Gramm Fett enthalten. Die Frucht ist reich an mehrfach ungesättigten Fetten (4,4 Gramm), darunter Fettsäuren wie Ölsäure, Palmitinsäure und Linolsäure.

Eiweiß

Pürierte Açaí enthält 2 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm, was bedeutet, dass die Frucht nicht Ihre Hauptproteinquelle sein muss.

Vitamine und Mineralstoffe

Eine 100-Gramm-Portion Açaí enthält etwa 0,6 Milligramm Eisen oder 3,5 % des von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) ermittelten Tagesbedarfs. Sie enthält ebenfalls 35 mg Kalzium (2,6% des DV) und 105 mg Kalium (2,2% des DV).

Kalorien

Nach Angaben des USDA enthalten 100 Gramm Açaí-Püree 60 Kalorien. Eine ähnliche Menge (110 ml) Açaí-Saft hat ungefähr die gleiche Anzahl an Kalorien. Eine 6-Unzen Acai-Schale mit anderen aktiven Zutaten wie Bananen und Müsli enthält mehr Kalorien (das Angebot einer Marke hat 135 Kalorien). In der pulverisierten Form haben 6 Gramm Açaí 25 Kalorien.

Zusammenfassung

Die Nährwertangaben für Açaí-Beeren sind begrenzt und werden vom USDA nur für Produkte angeboten, die diese Frucht enthalten. Açaí-Püree enthält 60 Kalorien pro Portion, 2 g Eiweiß, 6 g Kohlenhydrate und 5 g Fett. Der Großteil des Fettes ist gesundes, mehrfach ungesättigtes Fett. Nach Angaben des USDA sind die Beeren keine bedeutende Quelle für Mikronährstoffe. [5]

Verwendung

Als Nahrungsmittel

Frische Açaí wird in der Region um das Amazonasdelta seit Jahrhunderten als Grundnahrungsmittel verzehrt. Die Frucht wird zu Fruchtfleisch verarbeitet, das an Lebensmittelhersteller oder -händler geliefert wird. Sie wird als gefrorenes Fruchtfleisch, Saft oder als Wirkstoff in zahlreichen Produkten aus Getränken, einschließlich Getreidealkohol, Smoothies, Lebensmitteln, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln verkauft. In Brasilien wird sie häufig als açaí na tigela verzehrt.

In einer Studie über drei Standard-Caboclo-Populationen im brasilianischen Amazonasgebiet wurde die Açaí-Palme als die wichtigste Pflanzenart bezeichnet, da die Frucht einen großen Teil ihrer Ernährung ausmacht, nämlich 42% des gesamten Nahrungsmittelkonsums nach Gewicht.

In den Vereinigten Staaten und Kanada wird Açaí üblicherweise in «Açaí-Bowls» angeboten, einer Kombination aus gefrorenem Açaí-Püree oder Açaí-Pulver mit anderen Komponenten wie Nussmilch, Fruchtsaft, Obst, Nüssen, Haferflocken und Süßungsmitteln. Açaí-Schalen können mehr als 50 g Zucker (das entspricht 12 Teelöffeln) enthalten, also doppelt so viel, wie die American Heart Association für einen ganzen Tag empfiehlt, und wurden von Ernährungsexperten sogar als «Zuckerbombe», «glorifiziertes Dessert» oder «regelmäßige Belohnung» bezeichnet, die eher dem Verzehr einer Schale Eiscreme als einer Mahlzeit ähnelt.

Nahrungsergänzungsmittel

Seit 2015 gibt es keine wissenschaftlich geregelten Studien, die einen gesundheitlichen Nutzen der Einnahme von Açaí belegen. Kein Açaí-Produkt wurde von der FDA bewertet, und seine Wirksamkeit ist zweifelhaft. Insbesondere gibt es keine klinischen Beweise dafür, dass der Verzehr von Açaí das Körpergewicht beeinflusst, die Gewichtsabnahme fördert oder irgendwelche positiven Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Acai-Öl

Das Öl eignet sich zum Kochen oder als Salatdressing, wird aber in der Regel in Kosmetika wie Haarshampoos, Seifen oder Hautfeuchtigkeitscremes verwendet.

Die Ölkompartimente in der Açaí-Frucht enthalten Polyphenole wie Procyanidin-Oligomere und Vanillinsäure, Syringasäure, p-Hydroxybenzoesäure, Protocatechusäure und Ferulasäure, die sich bei Lagerung oder direkter Hitzeeinwirkung deutlich abbauen. Obwohl diese Verbindungen auf mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit untersucht werden, gibt es nach wie vor keine nennenswerten Beweise dafür, dass Açaí-Polyphenole irgendeine Wirkung auf den Menschen haben. Açaí-Öl hat eine grüne Farbe, ein mildes Aroma und einen hohen Anteil an Ölsäure- und Palmitinfetten.

Andere Verwendungen

Aus den Blättern der Palme können Hüte, Matten, Körbe, Besen und Dächer für Häuser hergestellt werden, und aus dem Stammholz, das gegen Ungeziefer resistent ist, werden Gebäude gebaut. Die Stämme können zur Gewinnung von Nahrungsmineralien verarbeitet werden.

Die Açaí-Samen, die 80% der Fruchtmasse ausmachen, können gemahlen werden, um sie an Tiere zu verfüttern oder als Bestandteil der natürlichen Erde für Pflanzen zu verwenden. Gepflanzte Samen werden für neue Palmen verwendet, die unter den richtigen Wachstumsbedingungen Monate brauchen können, um Setzlinge zu bilden. Die Samen können als Abfall auf Mülldeponien landen oder als Brennstoff für die Herstellung von Ziegeln verwendet werden. [6]

Sorten von Acai-Beeren

Violette oder schwarze Acai-Beere

Diese Art von Acai-Beeren wird aus den Trauben der Palme gewonnen, die allgemein Açaízera genannt wird. Sie stammt aus dem Norden Brasiliens, in der Regel aus den Regionen um Belém do Pará. Dies ist die bekannteste, die Sie in Ihrer Acai-Schale vorfinden.

Weiße Acai-Beere

Diese Art der Acai-Beere ist auch als Acai Tinga bekannt. Sie ist schwieriger zu finden und daher teurer als die violette oder schwarze Acai-Beere. Obwohl sie als weiße Acai-Beere bezeichnet wird, sind ihre Schale und ihr Fruchtfleisch grün und haben einen avocadoähnlichen Farbton. Diese Sorte ist bei den Einwohnern von Pará sehr beliebt.

Açu acai

Sie hat einen stärkeren Geschmack als die violette Açaí und stammt aus dem peruanischen Amazonasgebiet. Ihre Trauben sind viel größer als die der violetten Açaí, daher der Name ‹Açu›, der aus dem indigenen Dialekt stammt und «große Açaí» bedeutet. Sie ist auch als einzigartige Acai-Beere oder Amazonas-Acai-Beere bekannt.

Schwert-Acai

Sie wird so genannt, weil sie eine unterschiedliche Form hat. Ihre Trauben weisen eine Vielzahl von Ästen auf, was sie zu einer besonderen Frucht macht.

Ochsenblut Acai

Sie wird so genannt, weil sie, wenn sie ausgewachsen ist, eine sehr intensive rote Pigmentierung aufweist. Obwohl sie essbar ist, wird sie kaum verzehrt, da sie im Vergleich zur Purple Acai eine teigige Konsistenz und einen unangenehmen Geschmack hat.

Acai chumbinho

Es handelt sich um eine extrem kleine Sorte. Jede Frucht dieser Sorte wiegt etwa 1 g und ihre Farbe variiert zwischen lila und weiß. [7]

Gesundheitsvorteile der Acai-Beere

Die am meisten untersuchten gesundheitlichen Vorteile der Acai-Beeren werden im Folgenden erläutert.

Kann die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern

Laut einer im Journal of Agriculture and Food Chemistry veröffentlichten Studie könnten Acai-Beeren einen hohen Anteil an Anthocyanen enthalten, die zu den pflanzlichen Antioxidantien gehören. Antioxidantien suchen und entfernen einen Großteil der freien Radikale, die für eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden verantwortlich sind, darunter auch Herzkrankheiten. Anthocyane könnten auch mit der Kontrolle des Cholesterinspiegels in Verbindung stehen, indem sie das LDL-Cholesterin (schlechtes Cholesterin) senken. Diese Senkung kann – zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung und sportlicher Betätigung – dazu beitragen, die Gefahr von Atherosklerose, Schlaganfall und Herzinfarkt zu verringern, so das Journal of Atherosclerosis and Thrombosis.

Kann den Bluthochdruck regulieren

Acai-Beeren enthalten viele Pflanzensterine, die als Vasodilatatoren dienen und die Kapillaren entspannen können, um den Blutdruck zu senken, so The American Journal of Clinical Nutrition. Dies könnte Blutgerinnseln vorbeugen, die Schlaganfälle und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen können, und verbessert in der Regel den Fluss und die Sauerstoffversorgung des Blutes.

Kann bei der Gewichtsabnahme helfen

Anekdotische Beweise zeigen, dass das Fruchtfleisch der Acai-Beere bei der Gewichtsreduktion helfen könnte. Es könnte nicht nur die Gewichtsabnahme fördern, sondern auch dabei helfen, ein gesundes Gewicht zu halten, indem es die negativen Auswirkungen einer fettreichen Diät verringert. In den letzten Jahren haben sich Acai-Präparate und -Pillen zur Gewichtsreduzierung großer Beliebtheit erfreut. Auch wenn die Ergebnisse nicht durchgängig wirksam sind, gibt es doch eine Reihe von positiven Erfahrungsberichten.

Eine Forschungsstudie hat ergeben, dass der einmonatige Verzehr von Acai-Beeren zu einer Senkung des Nüchterninsulin- und Glukosespiegels sowie des Gesamtcholesterinspiegels führen kann. Der hohe Ballaststoffgehalt der Acai-Beeren kann ebenfalls dazu beitragen, das Hungergefühl zu reduzieren und Appetitlosigkeit zu verhindern, die mit übermäßigem Genuss und Gewichtszunahme einhergeht.

Kann bei der Hautpflege helfen

Die Zeitschrift Phytochemistry Letters schlägt vor, dass die antioxidativen Eigenschaften des Acai-Beerenpulvers bei der Hautpflege helfen könnten. Acai-Öl wird häufig in Kosmetikartikeln verwendet. Aufgrund seiner Antioxidantien kann das Öl verwendet werden, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ebenso kann der Verzehr von Acai-Beeren der Haut ein gesundes, ansprechendes Aussehen verleihen. In Brasilien wird das Fruchtfleisch der Acai-Beere seit Generationen verwendet, um Hautprobleme und -krankheiten zu behandeln oder zu lindern.

Kann bei der Verdauung helfen

Die Acai-Beere kann aus natürlichen Ballaststoffen bestehen, die die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung unterstützen können. Sie können den Stuhlgang anreichern, so dass die Ausscheidungsvorgänge routinemäßig ablaufen und die Gefahr von Unregelmäßigkeiten und anderen unangenehmen Magen-Darm-Problemen verringert wird. Der Verzehr von ballaststoffreichen Acai-Beeren kann den Stuhl ebenfalls auflockern und die Gefahr von Durchfall verringern.

Kann die Immunität erhöhen

Acai-Saft kann eine fantastische Quelle für Vitamin C sein, das ein weithin bekannter Immunitätsverstärker ist. Seine antioxidativen Eigenschaften können den Kampf gegen freie Radikale unterstützen und helfen, die Gesundheit zu erhalten.

Kann reichlich Antioxidantien enthalten

Eine Forschungsstudie unter der Leitung von Dr. Alexander G. Schauss und seiner Gruppe hat gezeigt, dass die Acai-Beere eine hohe antioxidative Kapazität besitzt, die dabei helfen könnte, freie Radikale abzufangen. Die Antioxidantien könnten auch eine entzündungshemmende Wirkung haben.

Kann die Energie steigern

Der Extrakt aus der Acai-Beere ist ein weithin bekanntes Nahrungsergänzungsmittel, das zur Steigerung der Energie eingesetzt wird. Er kann auch bei der Bekämpfung von Müdigkeit und geistiger Erschöpfung helfen. Dies geht aus einer Forschungsstudie aus dem Jahr 2015 hervor, die in der Zeitschrift Applied Physiology, Nutrition, and Metabolism veröffentlicht wurde und sich mit professionellen Spitzensportlern befasste.

Kann aphrodisierende Wirkung haben

Obwohl die direkten Auswirkungen der Acai-Beeren auf die sexuelle Ausdauer und den Sexualtrieb nicht vollständig bekannt sind, geht man davon aus, dass sie in der Lage sind, die Blutzirkulation im Körper zu erhöhen. Da eine mangelnde Durchblutung einer der Hauptgründe für Erektionsstörungen und fehlende sexuelle Ausdauer ist, könnte Acai-Beerensaft als alternative Medizin zur Unterstützung von Personen mit diesen Beschwerden eingesetzt werden.

Kann vorzeitige Alterung aufhalten

Es wird angenommen, dass Acai-Beeren aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien den Alterungsprozess verlangsamen. Antioxidantien beseitigen die freien Radikale, die den Abbau von Haut, Haaren, Zähnen und Augen auslösen und oft mit vorzeitiger Alterung in Verbindung gebracht werden. Der regelmäßige Verzehr von Acai-Beerensaft – und anderen antioxidantienreichen Lebensmitteln – kann dazu beitragen, die zerstörerischen Auswirkungen der freien Radikale zu verringern. Ebenso könnte das Auftragen von Acai-Öl auf bestimmte Hautpartien dazu beitragen, die Faltenbildung zu verhindern.

In einer Forschungsstudie, die im Journal of Drugs in Dermatology veröffentlicht wurde, wird die Acai-Beere als äußerst nützlich gegen Hyperpigmentierung beschrieben. Zelluläre oxidative Schäden und zahlreiche Arten von Entzündungen können durch den häufigen Verzehr von Acai-Beeren ebenfalls verringert werden. Auch wenn diese kleinen Beeren sicherlich wirksame gesundheitliche Auswirkungen haben, müssen die spezifischen Elemente der Acai-Beeren, die ihr eine solche Wirksamkeit verleihen, noch herausgefunden werden.

Kann die Kognition fördern

In Bezug auf die Gesundheit und Funktion des Gehirns hat eine Studie an Nagetieren, die in der Zeitschrift Nutritional Neuroscience veröffentlicht wurde, einen möglichen Zusammenhang zwischen Acai-Beerensaft und erhöhter geistiger Leistungsfähigkeit und Geistesschärfe aufgezeigt. Die Beeren können auch das Gedächtnis verbessern und das Gehirn vor der Entwicklung neuronaler Störungen schützen.

Kann die Wundheilung fördern

Acai-Beeren haben möglicherweise eine entzündungshemmende Wirkung. Aus diesem Grund wird angenommen, dass Acai-Beeren-Wasserextrakte die Heilung von Verletzungen beschleunigen können. Es sind jedoch weitere Forschungsstudien erforderlich, um diese Vorteile zu bestätigen.

Kann den Stoffwechsel verbessern

Die antioxidativen Eigenschaften der Acai-Beeren sind vielleicht eines ihrer beliebtesten Elemente. Einigen Forschungsstudien zufolge könnten sie auch den gesunden Zellstoffwechsel und die Zellfunktionen fördern. Man geht davon aus, dass sie dazu beitragen, die Möglichkeiten einer ungesunden Apoptose (Zelltod) zu minimieren und die Leistung der Zelle bei der Aufnahme von Nährstoffen und der anschließenden Umwandlung in hilfreiche Energie zu erhöhen. [8]

Was ist eine Acai-Schale?

Die ursprünglich aus Brasilien stammende Acai-Bowl wird aus der gefrorenen Frucht der Acai-Palme hergestellt, die püriert und als gesunder Smoothie in einer Schale oder einem Glas verarbeitet wird. In Brasilien werden Acai-Bowls in der Regel mit Granola, Banane und Guaraná-Sirup angerichtet. Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Variationen, darunter Acai-Bowls mit Tapioka-Bällchen und eine salzigere Variante mit Garnelen oder getrocknetem Fisch.

Mit der Explosion der sozialen Medien sind Acai-Bowls dank ihrer leuchtenden Farbe, der verschiedenen Mischungen und der großen Auswahl an Toppings zu einer beliebten Muse geworden.

Zutaten für die Acai Bowl

In diesem Acai-Bowl-Gericht finden Sie die folgenden aktiven Zutaten.

  • Reines, ungesüßtes Acai-Püree – Wenn Sie kein gefrorenes Acai-Püree finden können, ist auch Acai-Pulver leicht erhältlich. Obwohl ich Acai-Pulver nicht persönlich ausprobiert habe, würde ich vorschlagen, es mit gefrorenen Früchten zu verwenden, um einen möglichst authentischen und dicken gesunden Smoothie zu erhalten.
  • Gefrorene Blaubeeren und Erdbeeren – glücklicherweise schmeckt Acai mit praktisch jeder Frucht. Allerdings schmeckt es besonders gut mit gefrorenen Beeren. Eine Mischung aus Blaubeeren, Erdbeeren oder Brombeeren wäre meine erste Wahl.
  • Banane– Idealerweise gefroren, sind Bananen von Natur aus extrem süß und unglaublich samtig (ganz zu schweigen vom hohen Kaliumgehalt!)
  • Flüssigkeit– Ja, Sie benötigen irgendeine Art von Flüssigkeit, um die Dinge in Gang zu bringen. Ich habe Milch für die zusätzliche Eiweißzufuhr verwendet, aber zögern Sie nicht, Ihren Lieblingsfruchtsaft zu verwenden.
  • Joghurt– Ich verstehe, dass Joghurt nicht jedermanns Sache ist, also lassen Sie ihn ruhig weg und ersetzen Sie ihn durch zusätzliche Milch oder Saft, wenn Sie das möchten. Wenn Sie jedoch ein Joghurt-Team sind, sollten Sie es tun. So viel Cremigkeit. Aber nehmen Sie bitte keinen aromatisierten Joghurt. Sie würden den köstlichen, natürlichen Geschmack der Acai völlig überdecken.

Acai Bowl Toppings:

  • Granola
  • Samen
  • Nüsse
  • Frisches geschnittenes Obst
  • Weiße Schale gefüllt mit dickflüssigem und geschmeidigem Acai-Smoothie.

Wie macht man eine Acai Bowl?

Machen Sie diese Acai Bowl in drei einfachen Schritten.

  • Frieren Sie Ihr Obst ein. Schneiden Sie die Banane in Scheiben und geben Sie sie auf ein kleines Backblech oder einen mit Pergamentpapier ausgelegten Teller. Geben Sie auf denselben Teller die Blaubeeren und Erdbeeren (gekauftes gefrorenes Obst funktioniert genauso gut). Stellen Sie das Blech oder den Teller in den Gefrierschrank und lassen Sie das Obst vollständig gefrieren.
  • Wenn das Obst gefroren ist, geben Sie die Milch und den Joghurt in die Schüssel eines großen, hochtourigen Mixers mit Stampfer (siehe Tipps und Techniken). Fügen Sie die gefrorenen Blaubeeren, Erdbeeren, Bananen und die Acai hinzu. Stellen Sie den Mixer auf niedrige Stufe und drücken Sie die gefrorenen Früchte mit dem Stampfer nach unten, um so viel wie möglich zu pürieren. Mixen Sie auf niedriger Stufe weiter, bis alles glatt ist, und fügen Sie nur bei Bedarf zusätzliche Flüssigkeit hinzu.
  • Teilen Sie den gesunden Smoothie auf zwei Schalen auf und garnieren Sie ihn mit den von Ihnen bevorzugten Beilagen. Genießen Sie ihn am besten sofort (da er sonst schmilzt). [9]

Nachteilige Wirkungen der Acai-Beere

Wie wir bereits in diesem Beitrag erwähnt haben, gibt es viele potenzielle Vorteile, wenn Sie Acai-Beeren in Ihrem Ernährungsplan verwenden. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass Menschen, die zum ersten Mal mit dieser Frucht beginnen, einige leichte unerwünschte Wirkungen erfahren. Glücklicherweise sind diese unerwünschten Wirkungen in der Regel nur vorübergehend und sollten innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen verschwinden, wenn sich Ihr Körper an die Nährstoffe der Acai-Beere gewöhnt hat.

Hier sind einige negative Auswirkungen der Acai-Beere, die auftreten können, wenn Sie diese Frucht verwenden, um abzunehmen oder Ihr Energieniveau zu erhöhen:.

Trockener Mund

Bei Menschen, die Acai-Beeren über einen längeren Zeitraum einnehmen, kann es zu einem trockenen Mund kommen, der sich schnell beheben lässt, wenn Sie über den Tag verteilt mehr Wasser trinken. Sie können Ihren Mund auch mit warmem Wasser ausspülen, um Unbehagen oder Trockenheit zu lindern.

Krämpfe und Durchfall

Da Acai-Beeren einen hohen Anteil an Ballaststoffen enthalten, kann es bei Personen, die nicht an eine ballaststoffreiche Ernährung gewöhnt sind, zu Krämpfen und Durchfall kommen, wenn sie mit dem Verzehr dieser Frucht beginnen. Sie können diese Folgen lindern, indem Sie über den Tag verteilt mehr Wasser trinken und Ihre Ballaststoffaufnahme kurzzeitig reduzieren. Wenn Sie Ihren Ballaststoffkonsum erhöhen, sollten Sie dies am besten schrittweise tun. [10]

Dosierung

Die geeignete Dosis von Acai hängt von verschiedenen Aspekten ab, wie dem Alter des Anwenders, seinem Gesundheitszustand und zahlreichen anderen Bedingungen. Derzeit gibt es noch nicht genügend klinische Daten, um eine angemessene Dosierung für Acai festzulegen. Denken Sie daran, dass natürliche Produkte nicht immer sicher sind und dass die Dosierung entscheidend sein kann. Achten Sie darauf, die Anweisungen auf den Etiketten der Produkte zu befolgen, und konsultieren Sie vor der Einnahme Ihren Apotheker, Arzt oder einen anderen Gesundheitsspezialisten. [11]

Welche anderen Medikamente stehen in Wechselwirkung mit Acai?

Wenn Ihr Arzt Ihnen die Einnahme dieses Medikaments verordnet hat, ist Ihr Arzt oder Apotheker möglicherweise bereits über mögliche Wechselwirkungen informiert und überwacht diese. Beginnen Sie nicht mit der Einnahme von Medikamenten, setzen Sie sie nicht ab und ändern Sie nicht die Dosierung, bevor Sie Ihren Arzt, Gesundheitsdienstleister oder Apotheker kontaktiert haben.

  • Acai hat keine bekannten extremen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
  • Acai hat keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Diese Informationen enthalten nicht alle möglichen Wechselwirkungen oder unerwünschten Wirkungen. Informieren Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme dieses Mittels über alle Mittel, die Sie einnehmen. Führen Sie eine Liste aller Ihrer.

Medikamente bei sich und teilen Sie diese Angaben mit Ihrem Arzt und Apotheker. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie zusätzliche medizinische Empfehlungen benötigen oder wenn Sie gesundheitliche Bedenken, Probleme oder weitere Einzelheiten zu diesem Arzneimittel haben. [12]

Vorbeugende Maßnahmen bei Chemotherapie

Antioxidantien sind Arten von Nahrungsbestandteilen, wie z.B. die Nährstoffe Vitamin C, Selen, Beta-Carotin und Vitamin E. Sie verlangsamen oder verhindern die Schädigung durch Sauerstoff, die kostenlose Radikale auslösen, und beheben so bereits vorhandene Schäden und verhindern zukünftige Schäden, so das National Cancer Institute. Die Acai-Beere wird von vielen Menschen wegen ihrer antioxidativen Wirkung eingenommen. Ihre antioxidative Wirkung kann jedoch die Wirkung von Chemotherapie-Medikamenten und auch von Strahlenbehandlungen behindern. Die in dieser Frucht entdeckten Antioxidantien könnten die Wirksamkeit dieser 2 Krebsbehandlungen verringern. Laut der Phytoscience Research Group ist auch nicht erwiesen, dass die Acai-Beere zur Krebsbekämpfung beim Menschen beiträgt.

Allergische Reaktion

Da Acai ein Lebensmittel ist, kann es zu einer allergischen Reaktion kommen. Das National Center for Complementary and Alternative Medicine (Nationales Zentrum für Komplementär- und Alternativmedizin) berichtet, dass Sie Acai-Beeren meiden sollten, wenn Sie auf Lebensmittel aus der Familie der Palmen oder Arecaceae, wie Datteln oder Kokosnüsse, allergisch reagieren. Nahrungsmittelallergien treten auf, wenn das Immunsystem ein bestimmtes Nahrungsmittel als Eindringling und schädlich für den Körper ansieht. Wenn ein Lebensmittel als schädlich angesehen wird, versucht der Körper, sich zu schützen, indem er IgE-Antikörper entwickelt. Wenn das Lebensmittel erneut verzehrt wird, werden diese Antikörper zusätzlich zu zusätzlichen chemischen Vertretern freigesetzt. Dies kann zu Veränderungen im Atmungssystem, in der Haut, im Herz-Kreislauf-System und im Magen-Darm-System führen. Wenn Sie eine Allergie gegen die Acai-Beere haben, kann es zu Nesselsucht, Juckreiz, ungewöhnlichem Ausschlag, Atemproblemen oder Keuchen oder Schwellungen von Hals, Zunge, Mund oder Lippen kommen.

Stimulierende Wirkungen

Die Acai-Beere enthält Theobromin, eine Chemikalie, die mit Stimulanzien wie Koffein verwandt ist. Bei empfindlichen Menschen kann sie laut der Royal Society of Chemistry ähnliche negative Wirkungen auslösen. Zu diesen unerwünschten Wirkungen gehören Schlaflosigkeit, Unruhe, Übelkeit, Muskelzittern, Angst, Unruhe, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, unregelmäßiger oder schneller Herzschlag und Magen-Darm-Probleme. [13]

Fazit

Die Acai-Beere wird aufgrund ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften, insbesondere ihrer antioxidativen Fähigkeiten, als «sehr fruchtig» bezeichnet. Dennoch sind ihre Antioxidantien anfällig für Temperatur, Feuchtigkeit, Licht und so weiter. Um die antioxidative Wirkung von Acai und Acai-Produkten zu schützen, ist es notwendig, geeignete Techniken zum Trocknen, Verarbeiten und Verkaufen anzuwenden. Bestandteile wie Zucker und Salze wirken sich beide ungünstig auf die Stabilität der Anthocyane und die antioxidative Aktivität der Acai aus, daher sind Acai-Produkte mit weniger Inhaltsstoffen die bessere Wahl. [14]

Empfehlungen

  1. Https://www.merriam-webster.com/dictionary/acai
  2. Https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1109/acai
  3. Https://antioxidant-fruits.com/geschichte-der-acai-beere.html
  4. Https://www.britannica.com/plant/acai#ref348872
  5. Https://www.verywellfit.com/acai-nutrition-facts-and-health-benefits-5190055#toc-acai-nutrition-facts
  6. Https://de.wikipedia.org/wiki/a%c3%a7a%c3%ad_palm#verwendet
  7. Https://www.tropicalacai.com/discover-the-different-types-of-acai-berries/
  8. Https://www.organicfacts.net/health-benefits/fruit/health-benefits-of-acai-berries.html
  9. Https://theforkedspoon.com/acai-bowl/
  10. Https://betterme.world/articles/acai-berries-calories-benefits-side-effects/
  11. Https://www.emedicinehealth.com/acai/vitamins-supplements.htm#dosing
  12. Https://www.rxlist.com/consumer_acai/drugs-condition.htm#what_other_drugs_interact_with_acai
  13. Https://www.livestrong.com/article/134145-warnings-about-acai-berry/
  14. Https://www.sciencedirect.com/topics/agricultural-and-biological-sciences/acai-berries
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]