Bitte hilf uns, diese wichtigen Infos zu verbreiten und teile diese Seite:

Q10 wird im Allgemeinen als Anti-Aging-Mittel angepriesen. In diesem natürlich vorkommenden Enzym stecken allerdings sehr viele Geheimnisse. Es kann weit mehr als nur Falten bekämpfen. Die positive Q10 Wirkung wird durch zahlreiche Untersuchungen, die zeigen wie wichtig das Coenzym für den menschlichen Körper ist, belegt. Für die Versorgung der Zellen mit der notwendigen Lebensenergie und das Immunsystem ist Q10 unentbehrlich. Außerdem stärkt das Coenzym Q10 die Herz- und Nervenleistung, steigert die Fettverbrennung und verzögert den Alterungsprozess der Hautzellen. Es handelt sich also bei Q10 um ein echtes Allround-Talent.

Was ist Q10?

Der Biologe Fred L. Crane entdeckte 1957 in Rinderherzen ein Coenzym, dessen chemische Struktur der Biochemiker Karl August Folkers aufschlüsselte. Die Rolle des Coenzym Q10 im menschlichen Körper konnte allerdings erst sehr viel später geklärt werden. 1978 erhielt der britische Wissenschaftler Peter D. Mitchell für diese bahnbrechende Entdeckung den Nobelpreis im Bereich Chemie.

Mittlerweile hat sich gezeigt, welchen Stellenwert der vielseitige Allrounder unter den Coenzymen in menschlichen Zellen einnimmt. Das Coenzym, welches häufig auch unter der Bezeichnung Ubiquinol geführt wird, stellt eine körpereigene Substanz dar. Teilweise wird Q10 über die Nahrung aufgenommen, wird aber auch im Körper selbst produziert.

Q10 Ubiquinol befindet sich in allen menschlichen Zellen. Wird es extrahiert, so entsteht ein kristallines, gelb-oranges Pulver, welches geschmacks- und geruchsneutral ist. Q10 gleicht einem Biokatalysator, der für die durchgehende Versorgung der Zellen mit Energie zuständig ist. Entsprechend wichtig ist das Coenzym für die Leistungsfähigkeit und Vitalität des Körpers.

Wie wirkt Q10?

Für alle lebenden Zellen ist Q10 eine essentielle Substanz. Für die sogenannte Atmungskettenphosphorylierung, die in den Mitochondrien stattfindet, stellt das Coenzym einen integralen Bestandteil dar. Der Laie kann sich diesen Prozeß wie ein kleines Kraftwerk, in dem chemische Energie produziert wird, vorstellen. Diese Energie wird für alle zellulären Funktionen und Muskelkontraktionen benötigt. In der Atmungskette kann diese essentielle Substanz durch keine andere ersetzt werden. Der Stoffwechsel benötigt immer eine ausreichende Menge des Coenzyms.

Die Verwendung von Q10 in Therapien und zur Prävention von Herzerkrankungen beruht auf der Tatsache, dass das Herz einen kontinuierlich hohen Energiebedarf decken muss und die andauernden oxidativen Belastungen dieses Organs gewährleistet werden müssen. Allerdings zeigt sich immer deutlicher, dass eine ausreichende Versorgung mit Q10 auch bei anderen Erkrankungen von Bedeutung ist.

Welches Produkt ist das Beste?

Für alle lebenden Zellen ist Q10 eine essentielle Substanz. Für die sogenannte Atmungskettenphosphorylierung, die in den Mitochondrien stattfindet, stellt das Coenzym einen integralen Bestandteil dar. Der Laie kann sich diesen Prozeß wie ein kleines Kraftwerk, in dem chemische Energie produziert wird, vorstellen. Diese Energie wird für alle zellulären Funktionen und Muskelkontraktionen benötigt. In der Atmungskette kann diese essentielle Substanz durch keine andere ersetzt werden. Der Stoffwechsel benötigt immer eine ausreichende Menge des Coenzyms.

Die Verwendung von Q10 in Therapien und zur Prävention von Herzerkrankungen beruht auf der Tatsache, dass das Herz einen kontinuierlich hohen Energiebedarf decken muss und die andauernden oxidativen Belastungen dieses Organs gewährleistet werden müssen. Allerdings zeigt sich immer deutlicher, dass eine ausreichende Versorgung mit Q10 auch bei anderen Erkrankungen von Bedeutung ist.

Gegen welche Beschwerden hilft Q10?

Die Anwendungsbereiche für das Coenzym sind breit gefächert. Je nachdem, ob ein Q10 Mangel bekämpft werden soll oder eine bestimmte Erkrankung gelindert werden soll, ist eine geeignete Dosierung notwendig.

Energieversorgung durch das Coenzym

Ob es sich um Muskelzellen, Nervenzellen, Herzzellen oder Hautzellen handelt, in allen Körperzellen befinden sich Mitochondrien, welche als kleine Kraftwerke für die Energieproduktion anzusehen sind. Die Energie, die der Mensch mit der Nahrung zu sich nimmt, wird unter zu Hilfenahme von Sauerstoff und der Kraft von Wasser in ATP, sprich Zellenergie umgewandelt. Dieser Prozess wird aufgrund der Tatsache, dass Sauerstoff beteiligt ist, auch als Atmungskette bezeichnet. Daran sind neben Q10 noch eine Vielzahl anderer Vitalstoffe und Enzyme beteiligt. Das Coenzym ist eine Art Enzym-Helfer, welcher für die Arbeitsabläufe von großer Bedeutung ist. Insbesondere im letzten Schritt der Atmungskette kommt dem Coenzym eine enorm wichtige Rolle zu und ist für die Energieversorgung des menschlichen Körpers unersetzlich.

Nur wenn dem Körper ausreichend Coenzym Q10 zur Verfügung steht, kann ausreichend ATP Energie produziert werden.

Ein Mangel hat allerdings neben der Energieknappheit noch andere negative Effekte. Bei einem Q10 Mangel werden nämlich ähnlich wie bei Stress vermehrt freie Radikale freigesetzt. In zu großen Mengen schaden freie Radikale den menschlichen Zellen. Freie Radikale greifen nämlich Zellmembranen, andere Zellbestandteile und Proteine an und können diese zerstören. Entsprechend tragen die freien Radikalen zu einer beschleunigten Zellalterung bei.

Wirkung als Antioxidans

Um die Zellen vor freien Radikalen und anderen Einflüssen zu schützen, benötigt der menschliche Körper eine Art Polizei. Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E oder Glutathion übernehmen diese Rolle. Das Coenzym hat ebenfalls starke antioxidative Wirkungen, so dass freie Radikale abgefangen werden können. Entsprechend übernimmt das Coenzym neben der wichtigen Aufgabe der Energieversorgung auch eine wichtige Rolle für die Zellgesundheit.

Ein jüngeres Hautbild

Mit steigendem Alter lässt die körpereigene Produktion des Coenzyms nach. Gleichzeitig steigt die Freisetzung von freien Radikalen, die die Hautalterung beschleunigen. Entsprechend ist eine ausreichende Versorgung mit dem Coenzym notwendig, um die Hautalterung zu verlangsamen. Das Coenzym ist in vielen Lebensmitteln wie Zwiebeln, Nüssen, Jungspinat oder Sesamöl enthalten. Allerdings ist das Coenzym sehr empfindlich und kann durch Licht- und Hitzeeinwirkung leicht zerstört werden. Daher wird das Coenzym, welches als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich ist, in lichtundurchlässigen Flaschen geliefert. Dem Körper wird das Coenzym in flüssiger Form zugeführt und steht so dem Körper zu 100% zur Verfügung.

Mit Q10 zu einem gesünderen Herz-Kreislauf-System

Nicht nur das gesunde Hautbild wird durch das Coenzym geschützt, sondern auch das Herz und die Gefäße. Eine Studie hat gezeigt, Antioxidantien bei der Bekämpfung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine bedeutende Rolle spielen. Ob Coenzyme oder Vitamine – alle wirken sich auf zu hohe Blutzuckerwerte, Bluthochdruck, Cholesterin-Werte und die Elastizität der Gefäße aus. Und zu diesen Antioxidantien zählt auch das Coenzym.

Bei Nervenerkrankungen

Das Coenzym kann auch die Nerven schützen. Nervenerkrankungen und Energieversorgung hängen in den meisten Fällen mit einer gestörten Energieversorgung in den Mitochondrien zusammen. Die Funktionsfähigkeit der kleinen Energie-Kraftwerke wird durch die Gabe des Coenzyms verbessert. Entsprechend können manche Nervenerkrankungen gelindert werden.

Mit dem Coenzym gegen Parkinson

Die Verlangsamung des Krankheitsverlaufs von Parkinson ist laut wissenschaftlichen Studien mit der Q10 Wirkung möglich. Die Wissenschaftler setzten bei Parkinson-Patienten im frühen Krankheitsstadium über einen Zeitraum von 16 Minuten Q10 hochdosiert ein. Mit einer Dosis von 1,2 g des Coenzyms am Tag, konnte eine deutliche Besserung der Symptome beobachtet werden. Selbst niedrige Mengen an Q10 führen bei allen Patienten zu einer leichten Verbesserung des Krankheitszustands.

Hochdosiert gegen Entzündungen

Die Q10 Wirkung zeigt ebenfalls entzündungshemmende Eigenschaften. Das Coenzym reguliert anscheinend die Ausschüttung des Stoffes NF-kappaB, der für die Aktivierung entzündlicher Prozesse verantwortlich ist. Die Regulierung schützt automatisch die Nervenzellen. Schließlich sind Entzündungen häufig im Spiel, wenn es um Nervenerkrankungen oder Alterungsprozesse geht.

Für ein gestärktes Immunsystem

Zahlreiche Studien belegen, dass die menschliche Immunabwehr durch Q10 enorm gestärkt werden kann. Dies ist nicht allein auf die entzündungshemmenden Eigenschaften zurückzuführen, sondern die Zusammenarbeit mit anderen Antioxidantien wie Vitamin E. Bei der Abwehr von Bakterien und Viren werden die körpereigenen Killerzellen unterstützt. Diese Abwehrfront töten von Viren befallene Zellen ab und dämmen so die Ausbreitung der Viren ein.

Im Kampf gegen Infektionen

In Verbindung mit Vitamin B6 lässt das Coenzym das Immunsystem schneller reagieren. Dies liegt daran, dass die Produktion von bestimmten Immunzellen und Antikörpern von diesen Mikronährstoffen angekurbelt wird. Diese Q10 Wirkung kann, wie Wissenschaftler vermuten, sogar im Kampf gegen AIDS oder Krebs von Bedeutung sein.

Mit dem Coenzym gegen AIDS

Der Krankheitsverlauf bei AIDS-infizierten Patienten kann durch einen Mangel erschwert werden. Im Anfangsstadium der Erkrankung konnten bei einigen AIDS Patienten die Symptome mit der Gabe von Q10 100mg unterdrückt werden. Die ausreichende Versorgung mit dem Coenzym sorgt für eine Kräftigung des Immunsystems, so dass vor verschiedenen mit AIDS einhergehenden Krankheiten mit Hilfe von Q10 geschützt werden kann.

Coenzym für kräftigere Muskeln

Das Coenzym Q10 liefert den Muskeln die nötige Kraft, um richtig funktionieren zu können. Der produzierte ATP treibt die Muskeln nämlich erst an. So hilft eine ausreichende Zufuhr des Coenzyms auch beim gesunden Muskelaufbau.

Fibromyalgie – Besserung durch das Coenzym

Gesunde Männer im mittleren Alter können laut Studien mit der Zuführung des Coenzyms eine Leistungssteigerung in Sachen Muskelkraft erreichen. Auch Menschen, die unter Muskelproblemen und -erkrankungen leiden, profitieren von der Einnahme von Q10 Ubiquinol. Beispielsweise konnte Patienten mit Fibromyalgie durch die Gabe von Q10 hochdosiert geholfen werden. Da Menschen mit Fibromyalgie zirka 40% weniger Coenzym in den Zellmembranen aufweisen als gesunde Menschen ist die Einnahme von Q10 100mg eine Option. Bei 64% der Patienten, die an einem wissenschaftlichen Versuch teilnahmen, konnten die Symptome der Fibromyalgie gebessert werden.

Q10 kaufen und Fettverbrennung fördern

Wer Q10 kaufen möchte, um es als Nahrungsergänzung für Sportler einzusetzen, erhält eine hervorragende Kombination aus Antioxidans und Energielieferant. Bei der Einnahme von Q10 100mg kommt es zudem zu einem tollen Nebeneffekt. Denn 90 mg des Coenzyms täglich kurbeln die Fettverbrennung an. Um diesen Zusammenhang zu verstehen, muss über das sogenannte braune Fettgewebe gesprochen werden. Braunes Fettgewebe unterscheidet sich stark von dem normalen weißen, in dem hauptsächlich überschüssiges Fett gespeichert wird. Braunes Fettgewebe wird von vielen Blutgefäßen und Nerven durchzogen. Entsprechend viele Mitochondrien sind dort zu finden, was für die bräunliche Färbung sorgt. Offenbar spielt diese Art von Fettgewebe bei der Anpassung an kältere Temperaturen eine tragende Rolle. Im Vergleich zu normalen Fettzellen ist das braune Fettgewebe in der Lage, alle zugeführten Kalorien zu 100% in Wärme zu verwandeln. Eine optimale Fettverbrennung wird durch bestimmte Proteine ausgelöst. Diese sogenannten UCPs befinden sich im braunen Fettgewebe und blockieren die normale Zellenergieversorgung. In der Folge können die zugeführten Kalorien zu 100% in Wärme umgewandelt werden. Verschiedene Faktoren führen zur Aktivierung der UCPs, unter anderem die Zuführung von Q10. Wer also abnehmen möchte, der kann Q10 kaufen, um die Kalorienverbrennung auf diese Art anzuregen.

Coenzym als Nahrungsergänzungsmittel

Die unterschiedlichen Wirkungsweisen zeigen, dass das Coenzym nicht nur für die Schönheit der Haut, sondern für das Wohlbefinden und die Gesundheit des gesamten Körpers wichtig ist. Mit zunehmendem Alter kann eine Nahrungsergänzung mit dem Coenzym sehr vitalisierend sein. Vor allem in flüssiger Form kann das Coenzym gut vom Körper aufgenommen werden und steht dann dem Körper schnell zur Verfügung. Wer Q10 kaufen möchte, um es als Nahrungsergänzung zu nutzen, der sollte auf eine natürliche und hochwertige Qualität achten. Zudem sollte das Präparat sich in einem lichtundurchlässigen Behältnis befinden. Dem Präparat sollten keine künstlichen Süßungsmittel zugesetzt sein. Eine noch bessere Wirkung wird in Kombination mit Vitamin E erzielt, denn diese beiden Stoffe arbeiten eng zusammen.

Wie wird das Coenzym verwendet?

Bei allen Reduktions- und Oxidationsvorgängen, die im menschlichen Gewebe kontinuierlich stattfinden, spielt dieses Coenzym eine wichtige Rolle als Überträger und Empfänger von Elektronen. In einer komplexen Abfolge biochemischer Reaktionen ist der menschliche Stoffwechsel in der Lage, das Coenzym selbsttätig zu synthetisieren. Die Fähigkeit zur Eigenproduktion nimmt ab dem 20. Lebensjahr stetig ab. Hinzu kommt ein erhöhter Bedarf am Coenzym im Falle einer Erkrankung oder chronischer Stresssituationen. Um den zusätzlichen Bedarf zu kompensieren, kann ein mögliches Defizit durch ein Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden. Das Coenzym kann in flüssiger Form oder als Q10 Kapseln zugeführt werden.

Wie wird es dosiert?

Bei allen Reduktions- und Oxidationsvorgängen, die im menschlichen Gewebe kontinuierlich stattfinden, spielt dieses Coenzym eine wichtige Rolle als Überträger und Empfänger von Elektronen. In einer komplexen Abfolge biochemischer Reaktionen ist der menschliche Stoffwechsel in der Lage, das Coenzym selbsttätig zu synthetisieren. Die Fähigkeit zur Eigenproduktion nimmt ab dem 20. Lebensjahr stetig ab. Hinzu kommt ein erhöhter Bedarf am Coenzym im Falle einer Erkrankung oder chronischer Stresssituationen. Um den zusätzlichen Bedarf zu kompensieren, kann ein mögliches Defizit durch ein Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden. Das Coenzym kann in flüssiger Form oder als Q10 Kapseln zugeführt werden.

Fazit: Warum sind Q10 Kapseln so gesund?

Die meisten Anti-Aging-Cremes und Pflegeprodukte für die ältere Haut enthalten heutzutage Q10 Ubiquinol, dass sich so einen guten Ruf als Anti-Faltenmittel geschaffen hat. Jedoch sollte nicht vergessen werden, dass es sich bei dem Coenzym nicht nur um ein natürliches Mittel zur Faltenbekämpfung handelt, sondern um einen echten Allrounder im menschlichen Organismus. In Form eines Nahrungsergänzungsmittels, insbesondere als Kapseln oder Q10 hochdosiert, beugt das Coenzym von innen heraus der Alterung der Haut und Zellen vor. Zudem wird das Herz, das Immunsystem und das Nervensystem gestärkt.

Die Hauptaufgabe des Coenzyms liegt im Betrieb der körpereigenen Energieversorgung, die in den Mitochondrien der Zellen stattfindet. Dort ist das Coenzym als Biokatalysator tätig und stellt einen essentiellen Bestandteil der Energieversorgung dar. Q10 ist an allen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt. Da Lunge, Leber und Herz den höchsten Energiebedarf haben, ist Q10 hochdosiert dort vertreten. Als Antioxidans sorgt das Coenzym dann noch für einen gesundheitlichen Schutz, der mit schädlichen Verbindungen aus der Energieerzeugung der Zellen fertig wird, die Zellen behütet und Alterungsprozesse verzögert.

Der menschliche Körper produziert mit zunehmendem Alter immer weniger des Coenzyms. Die notwendige Menge des wichtigen Stoffs lässt sich dann auch nur schwer über die normale Ernährung erreichen. Um einem Mangel auszuweichen, ist es empfehlenswert, regelmäßig Kapseln oder ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Spätestens zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr sollte mit der Einnahme begonnen werden, wenn im Blutplasma nicht ausreichend Q10 nachgewiesen werden kann. Wer einen ungesunden Lebenswandel führt, sollte besonders auf seinen Coenzym-Spiegel achten. Einseitige, ungesunde Ernährung, Alkoholgenuss, Rauchen und Bewegungsmangel tragen dazu bei, dass es zu einem Mangel kommen kann. Die Einnahme des Coenzyms trägt also nicht nur zur Verjüngung der Hautzellen, sondern zur Gesunderhaltung des gesamten Körpers bei.

Entsprechend ist die Einnahme des Coenzyms sowohl für gesunde Personen als auch bei Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern empfehlenswert. Da es bei der körpereigenen Substanz zudem kaum zu Nebenwirkungen oder Überdosierungen kommen kann, ist die Einnahme von Ubiquinol 100mg oder Kapseln sicher und problemlos möglich. Wer Q10 kaufen möchte, sollte allerdings auf ein reines, natürliches Produkt setzen.

Da es sich um ein körpereigenes Coenzym handelt, welches im menschlichen Körper mit zirka 0,5 bis 2g vertreten ist, sind keine Nebenwirkungen zu befürchten. Zudem werden über die Nahrung täglich zwischen 5 und 10 mg des Coenzyms aufgenommen. Wer diese Menge nicht über Fisch, Fleisch, Nüsse, Sesamsamen, Hülsenfrüchte und ähnliche Lebensmittel decken kann, der sollte sich insbesondere im Alter versorgen. Ab dem 30. Lebensjahr ist es sinnvoll das Coenzym in Form von Q10 Kapseln 100mg oder eines Nahrungsergänzungsmittels, zu sich zu nehmen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen